Im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum diskutieren die Rapid-Fans nach der miserablen Saison hitzig darüber, wie es weitergehen soll. Vor allem die Personalie... Fanmeinungen: Rapid und Barisic – hat das eine Zukunft?

Im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum diskutieren die Rapid-Fans nach der miserablen Saison hitzig darüber, wie es weitergehen soll. Vor allem die Personalie Zoran Barisic ist dabei aktuell ein heißes Thema. Eine Tendenz unter den Fans ist zwar erkennbar, die Meinungen gehen dennoch auseinander. Wir haben die aktuelle Stimmungslage unter den grün-weißen Fans zusammengefasst.

23er: Grundsätzlich mag ich den Zoki und glaub auch, dass er was kann, aber es wäre Zeit für einen kompletten Neustart mit anderen Gesichtern auf der Trainerbank.“

alexbender: „Ich war immer ein Fan von Zoki, aber das ist ja bald nicht mehr tragbar.“

mrneub:Also das Zoki-Interview nach dem Spiel gefiel mir gar nicht. Da war Burgi viel authentischer.“

Chaostheorie: Zoki’s Interview noch schlechter als die Leistung der Mannschaft. Spricht allen Ernstes vom „4 Platz erobert“ nach diesem sportlichen Totalausfall in Klagenfurt… Null Reflexion wie so etwas wie heute passieren kann.… nur Bla Bla und Laviererei. Da hat man null Zuversicht, dass er das Team weiter entwickeln kann. Gehört leider als Trainer ausgetauscht.“

Silva:Für mich bleibt es so wie davor: Der 4. Platz macht keinen Unterschied zum 6. Platz. Die Beurteilung darf nur über andere Aspekte erfolgen. Da gibt es ehrlich gesagt nicht viel Positives in den letzten Monaten. Einzelne Lichtblicke wurden doch anschließende inferiore Leistungen komplett egalisiert. Am Ende bleibt ein Trainerteam über, das einem schlechten Kader keine erkennbare Linie geben konnte.“

Manuel20:Naja, dieses immer vor die Mannschaft stellen und null Selbstkritik. Solche Interviews hat er schon immer gemacht. Ist halt schwer auszuhalten wenn man soooo orsch ist über Wochen.“

wienerfußballfan:Generell kommt mir vor, als könne diese Mannschaft mit Zoki erst dann, wenn man am Allerwertesten ist und aufholen kann, siehe Graz letzte Woche. Sollbauer hat dies auch bestätigt. Sowas kann schlichtweg nicht die Basis sein für eine Zukunft.“

P200E: „Wenn das Spiel sich stabilisiert, die Automatismen nach und nach greifen, die Ergebnisse kommen, aber dann und wann mal ein Spiel oder eine Hälfte gar nix passt und man verliert, um in der Woche drauf wieder zu sehen, dass alles wieder besser läuft, dann ist das eine Entwicklung. Wenn du von 10 Spielen im oberen Playoff oder 16 im Frühjahr oftmals schlecht spielst, zwei bis drei so halbwegs und gerade mal vier gut bis sehr gut (und selbst die nie über 90 Minuten) dann sind das Ausreißer nach oben. Entgegen jenen, die eine Entwicklung feststellten, würd ich persönlich unsere Situation eher wie Zweiteres einschätzen.“

wienerfußballfan:Diese Mannschaft sowie Zoki erinnern mich sehr stark an mich und meine Schulzeit: Für einen sicheren Einser oder Zweier ohne großen Aufwand hat einfach die Qualität gefehlt, da darf man nichts beschönigen, entweder du hast es oder nicht. Für einen gemütlichen 3er mit Tendenz zur Zwei fehlte mir die Organisation und die Einstellung. Von der Leistungsfähigkeit her wäre das aber meine Basis gewesen. So wurde es (mit Ausnahmen von Fächern die mich interessierten weil da der Zugang ein anderer war) eine 3 wenn ich mich motivieren konnte zum lernen, in den meisten Fällen aber eher eine 4 und oftmals stand der Fetzen zumindest vor der Türe. Ich hab es aber stets dann geschafft das so zu balancieren das es weiterging von der Mittelschule bis zur HAK-Matura. Vor allem durch die Kraft, dass wenn es eh schon wurscht ist, die Leistungen bei Schularbeiten anstiegen. Vor allem, wenn’s richtig oasch war wurde erst gelernt mit dem Bruder. Konzept, Planung oder gar Idee das anzugehen war aber nicht vorhanden, dass war ein Flickwerk und ein Fleckerlteppich. So kannst du Rapid doch nicht führen.“

DonAndres:Danke Zoki. Alles Gute für die Zukunft. Wirklich. Im Sinne von Rapid liegt die Zukunft aber hoffentlich bei einem anderen Verein. Da gibt’s nach so einer Saison eigentlich keine 2 Meinungen.“

Luki86:5 Siege, 3 Unentschieden, 9 Niederlagen sind die Bilanz vom Zoki seit der Winterpause.

Alle Auswärtsspiele im oberen Play Off verloren. Beide Auswärtsderbys hochverdient verloren. Kein einziges zu Null Spiel im oberen Playoff. Und dann kommt er daher und gibt so ein Interview nach dem Spiel?? Das ist eine absolute Gemeinheit. Selbstkritik kommt nie von ihm. Er ist nie an irgendetwas schuld. Der Trainer ist einfach nicht tragbar. Wenn man jetzt alles besser machen will, warum geh ich dann mit diesem erfolglosen Trainer in die Saison? Es wird von Anfang an Trainerdiskussionen geben“

MaSTeRLuK1899: „Vom Ergebnis her gesehen das absolute Maximum aus einem der schwächsten Kader in diesem Jahrtausend rausgeholt. Lustig war’s nicht. Nächste Saison will ich einen Grossteil vom aktuellen Kader nicht mehr in Rapid Dress sehen. Diese Mannschaft hat absolut keinen Spaß gemacht und wird in dieser Konstellation auch nicht mehr zusammenspielen. Ob Platz 4 verdient oder unverdient ist, ist mir ehrlich gesagt scheissegal. Wenn die Violas aus 10 Punkten im direkten Duell trotzdem einen Punkt weniger holen als wir, sind sie selbst dran schuld und sonst niemand.

Mici: Leider erinnert mich das ganze an die Spiele bei Zokis letztem Ende als Trainer. Die Auswärtsschwäche ist eklatant, und das Auftreten ein Graus. Ich kann sowas echt nicht verstehen. Heute bin ich echt frustriert und habe echt Angst, dass es so weiter geht.“

Krooon_: Na ich freu mich drauf wenn wir nächste Saison mit einem besseren Kader wieder in die Top-3 kommen und alle die jetzt rumheulen und „Zoki raus“ fordern, dumm schauen werden. Er ist ein guter Trainer und das hat er auch schon bei uns bewiesen, ich glaub an ihn und der ganze Reaktionismus hier ist teilweise extrem peinlich.“

LaDainian:Dieses Bild, welches Barisic gestern auf der Bank abgegeben hat war kein gutes. Ähnlich leer und am Sand wie die Mannschaft. Gefiel mir gar nicht.“

MiTrov: Den meisten fehlt der Glaube, dass wir mit 5-6 neuen Spielern eine massive Leistungssteigerung abrufen werden. Wenn’s blöd rennt, muss man sich wieder minimale Verbesserungen schönreden, auf die Einspielzeit der Mannschaft hinweisen, aber schlussendlich endet es wieder in einer Oasch Saison. Genau das stört, nicht die Person Zoki.“

weizi72:Ich bin weder gegen, noch für Barisic als Trainer. Mir ist es egal. Ich möchte einfach eine gute Mannschaft am Feld sehen, die mit Stolz unser Wappen trägt und es auch am Platz zeigt. Ich möchte immer solche Spiele wie die 2. Halbzeit gegen Sturm sehen. Dafür braucht es einen besseren Kader und einige Spieler müssen weg.“

bianco verde: Viele aber haben den Glauben und die Hoffnung verloren, dass es wieder bergauf geht. Und da stellt sich – wieder einmal – die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt. Schafft Barisic mit einer neuen Mannschaft eine gute Saison? Eine Vorbereitung hatte er schon, das Ergebnis ist schwer bescheiden. Ich fürchte mich davor, wieder eine durchwachsene Saison mit Trainerwechsel mittendrin zu haben.“

Severus:Zu sagen Zoki ist ein guter Trainer nur weil er vor fast 10 Jahren mal guten Fußball spielen lassen hat zählt für mich nicht. Der Fußball hat sich bisher massiv weiterentwickelt, Zoki scheint aber stehen geblieben zu sein. Daher habe ich große Bedenken ob er der Richtige für die nächste Saison ist. Er wird wahrscheinlich mit einem besseren Kader auch bessere Ergebnisse erzielen aber nur aus meiner persönlichen Einschätzung glaube ich nicht, dass er der Richtige ist, der das Maximale aus einem besseren Kader rausholen kann. Warum? Weil er wie oben beschrieben in seiner derzeitigen Amtszeit als Trainer taktisch, mental, entwicklungsmäßig und ergebnistechnisch (fast) nichts gezeigt hat, das Hoffnung auf mehr gibt!“

Burschi:Dass die neuen Verantwortlichen sagen (v.a. Katzer): Diese Saison wird konkret aufgearbeitet um den Verein dann in die richtigen Bahnen zu lenken dann glaub ich ihm das ungefragt, weil er (zumindest mir) bisher null Grund gegeben hat das anzuzweifeln. Dass die neuen Verantwortlichen unisono seit Amtsantritt  sagen dass wird alles nicht innerhalb eines Jahres gelingen und auch das nächste Jahr wird holprig (sie sagen nicht „könnte“ holprig werden sondern „wird“ holprig – also sehr konkret) nehm ich ihnen auch ab und stelle mich darauf ein, dass man als Rapidler noch ein bisserl was ertragen wird müssen. Es wurden solche Aussagen zu Zukunft verlangt von den Fans damit man weiß woran man ist. Jetzt wurden diese getätigt. Niemand kann mehr überrascht sein und ich bleibe dabei – wenn die Verantwortlichen meinen jene oder diese Entscheidung ist gut für die Zukunft des Vereins dann würde ich mich persönlich nicht drüber trauen diese Entscheidung zu hinterfragen, kritisieren, zerlegen weil ich im Gegensatz zu ihnen definitiv kein Fachmann bin. Ich laufe auch nicht als Maurer in den OP um dem Chirurgen zu erklären dass er den Schnitt falsch setzt.“

derfalke35:Natürlich trau ich Barisic zu etwas aufzubauen, ich bin aber nach der gestrigen Leistung auch enorm enttäuscht, man hätte beinahe den 4ten Platz verspielt, aufgrund dieser desaströsen Leistung. Es macht aber keinen Sinn, die Trainer wie die Unterhosen zu wechseln, das hat Schalke, Hertha und der HSV bereits bestens vorgezeigt. Nächste Saison muss Rapid ein anderes Gesicht zeigen, ich denke das ist jedem bewusst, es wird nicht sofort alles funktionieren, aber es muss eine deutliche Steigerung her.“

Mici: Ganz neutral. Es gehört jetzt die ganze Saison analysiert und entschieden wie es weiter geht. Da vertraue ich dem Mecki. Kommt man zur Ansicht so kann, soll es nicht weitergehen, muss wie gestern in Gladbach eine Trennung her. Es kann und darf nicht sein, dass egal wer auch immer aufgrund Freunderlwirtschaft, jahrelange Zugehörigkeit etc. gehalten wird. Im Sport zählt immer noch das Leistungsprinzip. Ehrlich analysieren ist die Devise.“

TomTom90:Unter Zoki war es Licht und Schatten, es gab einige gute Partien (die beiden Heimspiele gegen den LASK, Hartberg heim, Sturm heim, auch das 3:3 im Derby, die Leistung gegen Salzburg beim 2:4) und dann wieder so richtig grottige Partien. Für mich so richtig unerklärlich warum man es nach dem tollen Start nicht geschafft hat Konstanz reinzubringen. Ein Cut ist mMn beim 2:4 gegen Salzburg passiert, wo man sehr lange gut dabei war und dann doch wieder verloren hat, danach ging es bergab. Man war auch gegen Sturm bis auf die zweite Hälfte im Cupfinale immer ebenbürtig. Bin gespannt wie es sich entwickelt, ob ein neuer Trainer hier so viel bringen wird, wage ich zu bezweifeln, zuerst muss mal die Qualität der Mannschaft gehoben werden und das wird schwer genug.“

hooluna:Ich war bis vor wenigen Wochen klar pro Zoki. Jedoch Woche für Woche wurde ich unsicherer ob er noch der Richtige ist. Seit gestern finde ich gehört jetzt ein kompletter Umbruch im Trainerstab her. Das kann einfach nicht sein so aufzutreten in einem so wichtigen Entscheidungsspiel. Dazu kommt noch die verheerende Statistik im Frühjahr, Wahnsinn. Rapid ist von Rapid meilenweit entfernt. Bleibt Zoki, akzeptiere ich das, klar. Verstehen würde ich’s aber nicht. Es gab überhaupt keine Entwicklung, nicht bei jungen Spielern und auch nicht im taktischen Bereich. Laufwege waren meistens vogelwild, Standards meistens grauenvoll. Schade, Zoki ist so ein lieber Kerl, jedoch reicht das nicht mehr für Rapid, er wirkt außerdem völlig ausgelaugt.“

AC58: Sollte es nach der x-ten Kaderumstellung in den letzten zehn Jahren im Herbst wieder nicht gelingen, ein Team zu formen, dass sich 100%ig in JEDEM Spiel maximal einsetzt, solange es die Kräfte zulassen, dann ist meine Geduld mit ihm am Ende. Es ist etwas, das kein anderes Team in der Bundesliga so oft und über so lange Zeit bemängeln muss wie wir. Und es ist für mich eines der schlimmsten Vergehen gegen unsere eigenen Klubregeln, schlimmer als schlechte Spieler zu haben oder einen schlechten Tag zu erwischen. Wir haben jetzt selbst und ohne Not zum 100sten Mal eines dieser zarten Aufwärtspflänzchen zertreten, die wir so dringend benötigen um etwas aufbauen zu können. Das muss er jetzt ab der 1. Minute schaffen sonst hat er meine persönliche Unterstützung verloren. Das ist meine persönlich wichtigste Anforderung an die neue Saison. Alles andere kommt danach.“

Mehr Fanmeinungen zum SK Rapid findet ihr im Rapid-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen