Der SK Rapid gewann gestern Nachmittag endlich wieder einmal ein Meisterschaftsspiel. Didi Kühbauer holte bei seinem Liga-Debüt als Rapid-Trainer im Heimspiel gegen Mattersburg drei... Rapid-Fans: „Ganz wichtiger Sieg vor der Länderspielpause“

Der SK Rapid gewann gestern Nachmittag endlich wieder einmal ein Meisterschaftsspiel. Didi Kühbauer holte bei seinem Liga-Debüt als Rapid-Trainer im Heimspiel gegen Mattersburg drei Punkte und verkürzte damit den Abstand zu den Mannschaften im oberen Playoff. Wir sehen uns an was die Fans zu der Leistung ihrer Mannschaft sagen und haben uns deshalb im Austrian Soccer Board umgehört.

Ernesto: „Ganz wichtiger Sieg um einigermaßen in Ruhe in der Länderspielpause arbeiten zu können. Über die Leistung reden wir nicht viel, denn die war bescheiden aber das ist mir heute komplett egal.“

hags: „Wichtiger und verdienter Sieg. In der Länderspielpause hat Didi Kühbauer das erste Mal Zeit mit der Mannschaft zu arbeiten. Bin gespannt, was wir ab dann sehen werden.“

Stanley-Stiff: „Sieg, wurscht wie und enorm wichtig in dieser Situation und Runde. Boli und Dibon tun dieser Mannschaft extrem gut, wobei beide verständlicherweise noch von Ihrem Leistungsmaximum entfernt sind, aber sie helfen der Truppe selbst rekonvaleszent. Pavlovic wird uns auch noch Freude machen, dauert halt noch. Alar muss einfach treffen, sonst ist er schwierig zu verteidigen, wobei das für ihn heut eh eine passable Lauf- und Einsatzleistung war. Knasmüllner ist momentan unser effizientester Spieler. Jetzt hat der Don mal zwei Wochen Zeit, denke man wird nach der Pause schon etwas anders auftreten, da wir ja auch kaum wen abstellen, kann uns diese Pause sehr, sehr helfen. Hoch Rapid!“

derfalke35: „Mit Kühbauer ist das Momentum auf unsere Seite zurückgekehrt, genau solche Siege braucht es, großartige Veränderungen kann man einfach nach nur sechs Tagen Kühbauer schlichtweg nicht erwarten, die Länderspielpause kommt genau richtig. Enorm positiv finde ich, dass Dibon scheinbar sofort wieder voll da ist.“

Fox Mulder: „Ich hoffe das Selbstvertrauen kommt mit dem Sieg wieder etwas zurück. Uns fehlt ganz klar die Ruhe im Spiel, die Pässe teils katastrophal. Sehr gute Runde für uns.“

mrneub: „Zum Glück war´s nur Mattersburg. Gegen Ende hin war die Luft so richtig draußen. Bin gespannt was Didi aus der Mannschaft rausholt.“

Wolti: „Sehr oft leider die falsche Entscheidung beim Stanglpass getroffen. Sieg trotzdem verdient obwohl wir nicht gut gespielt haben. Wichtige drei Punkte. Neues System probiert. Dibon und Boli wieder zurück. Ich denke wir schaffen den Turnaround.“

Homegrower: „Gottseidank drei Punkte, eine gute Runde für uns. Auch ein früher Führungstreffer bringt keine Sicherheit, mit Fortdauer des Spiels geht mehr und mehr das Zapferl, die Chancen werden nicht genutzt. Das wird ein langer Weg zur Stabilität, hoffentlich hilft der Sieg dabei.“

flanders: „Wenn der letzte Pass noch ankommt und wir konzentrierter die Angriffe zu Ende spielen dann gewinnen wir solche Spiele mit +3 Toren. Das bekommt Kühbauer aber hin.“

Sektion LE: „War die beste Leistung die ich seit langem zu Hause in der Bundesliga von uns gesehen habe. Man hat den Willen gespürt nach vorne zu spielen, auch von den Chancen her hatten wir mehr als die letzten Heimspiele zusammen. Die Richtung die Didi vorgibt war schon zu sehen. Endlich mal wieder ein schöner Bundesligasonntag der mir bestätigt dass der Trainerwechsel absolut richtig war.“

WienerFan: „Ich erwarte mir von Kühbauer auch, dass man wieder eine 1-Tor-Führung – notfalls auch gerne dreckig – über die Zeit bringt. Der Wechsel defensiver Spieler für Knasmüllner war ganz wichtig!“

ton1z: „Bin zufrieden! Wichtige drei Punkte, das zählt. In unserer aktuellen körperlichen Verfassung hat doch eh keiner damit gerechnet, dass wir die 90 Minuten herspielen. Einige Chancen wurden aber leider wieder liegen gelassen.“

ContractChiller: „Hat mir schon mal gut gefallen die Idee von Kühbauer. Man hat ja im letzten Spiel gegen Mattersburg gesehen, dass wir offensiv gar keine Lösungen gefunden haben mit unserem 4-2-3-1 oder 4-3-3. Auch wenn natürlich nicht alles aufgegangen ist, so gefiel mir der Ansatz was anderes auszuprobieren, als immer nur zu versuchen das eigene Spiel durchzuziehen. Keine Ahnung ob die Raute und zwei Stürmer grundsätzlich ein gutes System für uns ist, aber wie gesagt, ich honoriere den Mut etwas zu verändern.“

Zidane85: „Insgesamt bin ich guter Dinge, dass Didi den Karren aus dem Dreck ziehen wird. Heute haben nur die drei Punkte gezählt nach einem körperlich sehr anstrengendem Spiel am Donnerstag. Hervorheben kann man eigentlich, dass jeder für den anderen gelaufen ist, die Kraft am Ende halt doch nachgelassen hat. Wichtig wäre es gewesen das 2:0 zu erzielen. Die Chancenauswertung war heute wieder einmal unser größter Hemmschuh. Zum Glück war die Stange diesmal auf unserer Seite!“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Spiel zwischen dem SK Rapid und dem SV Mattersburg

Stefan Karger