Nach der Beurlaubung von Franz Wohlfahrt als Austria-Sportdirektor haben wir uns nun auch im Lager der Konkurrenz umgehört. Was halten eigentlich die Rapid-Fans von... Rapid-Fans zum Wohlfahrt-Aus: „Markus Kraetschpoleon gefällt das“

Nach der Beurlaubung von Franz Wohlfahrt als Austria-Sportdirektor haben wir uns nun auch im Lager der Konkurrenz umgehört. Was halten eigentlich die Rapid-Fans von dieser Entscheidung? Das Austrian Soccer Board, Österreichs größtes Fußballforum gibt Aufschlüsse.

Ernesto: „Wohlfahrt war rhetorisch schwach, aber ich denke er ist Sündenbock für vieles, was falsch gelaufen ist bei der Austria.“

database: „Verlängern und dann rauswerfen….. müssen die uns eigentlich alles nachmachen?“

SKSVG: „Sicherheitshalber im Jänner noch um 3 Jahre verlängert. Sehr schade…für uns.“

Lucifer: „Da wird’s wieder rascheln im Gebälk… wird sämtliche Experten am Plan rufen, weil man so nicht mit Ehemaligen verfährt. Es wird genau gar keine Auswirkungen auf uns haben. Kraetschmer festigt sein Machtvakuum.“

Mici: „Na super jetzt kommt vielleicht einer mit Konzept… das schmerzt.“

LaDainian: „Markus Kraetschpoleon gefällt das.“

#17: „Den Zeitpunkt finde ich spannend. Im Jänner war man ja anscheinend noch voll überzeugt von ihm und hat ihn für 3 Jahre verlängert. Dann hat man ihn im Frühjahr sogar noch in die Trainer-Entscheidung eingebunden, daraufhin den Trainer den er ausgewählt hat trotz extrem schlechter Punkteausbeute verlängert und jetzt wird er NACH den Sommertransfers von seinen Aufgaben entbunden.“

Woody: „Da dürften echt Experten mit Weitblick am Ruder sein: Erst verlängert man Wohlfahrt seinen jetzt auslaufenden Vertrag um 3 Jahre, dann lässt man ihn den großen Kaderumbruch vollziehen und die halbe Mannschaft austauschen und dann haut man ihn mitten in der heißen Phase der Transferzeit raus. Echt jetzt? Ich könnte es nicht besser erfinden…“

patierich: „Das ist schon spannend, aber ehrlich gesagt es gibt wohl geeignetere als Wohlfahrt, längerfristig wohl die richtige Entscheidung für den Stadtrivalen. Gefühlt hat er schon bei überdurchschnittlich vielen Kickern danebengegriffen.“

Silva: „Noch im Mai hat Kraetschmer die Gerüchte um eine Ablöse als „blühende Fantasie“ abgetan. Sollte die Austria (wider Erwarten) nicht die Kurve kratzen nächste Saison, müsste eigentlich MK selbst angezählt sein, da er in der Causa ein katastrophales Bild abgegeben hat. (Verlängerung trotz schlechter Phase, Vertrauensbekundungen, Verteidigung vor jeglicher Kritik, Entziehen von Kompetenzen mit gleichzeitigen „Wir halten an ihn fest“-Aussagen, keinen Monat später erst Recht beurlauben).“

Rapidler_1899: „Mei schade. Der Franzi hätt dort ruhig noch länger herumfuhrwerken dürfen.“

wunderkind: „Also der Zeitpunkt macht mich schon sehr stutzig – warum jetzt, just in jener Phase, in welcher der Kader zur Hälfte steht? Könnt schon ein Indiz für Stöger sein. Kann mir aber nicht vorstellen, dass der plötzlich den Sportdirektor machen will.“

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.