In den letzten 24 Stunden gab es rund um den LASK einige aufregende Gerüchte. Die Oberösterreicher sollen laut ukrainischen und griechischen Medien Interesse am... Wilde Gerüchte: Verpflichtet der LASK Konoplyanka oder Schwab

In den letzten 24 Stunden gab es rund um den LASK einige aufregende Gerüchte. Die Oberösterreicher sollen laut ukrainischen und griechischen Medien Interesse am 86-fachen ukrainischen Nationalspieler Yevgen Konoplyanka bzw. an Ex-Rapid-Kapitän Stefan Schwab haben.Wir wollen uns diese beiden Transfergerüchte genauer ansehen.

Gerücht Nummer 1: Yevgen Konoplyanka 

Die ukrainische Fußballseite ukrainefootball.net meint zu wissen, dass es für den 32-jährigen Linksaußen neben Angeboten aus der Türkei auch eines vom LASK gibt. Wir haben eine Übersetzung des Artikels für euch:

Konoplyanka wird seinen Vertrag mit Shakhtar in den nächsten Tagen auflösen und zum LASK oder in die türkische Liga wechseln.

Shakhtar-Mittelfeldspieler Yevhen Konoplyanka wird seinen Vertrag mit dem Donezker Verein in den nächsten ein bis zwei Tagen auflösen, berichtet BurBuzz. Der nächste Verein des 32-jährigen Ukrainers wird entweder der LASK oder ein nicht genannter Verein aus der türkischen Meisterschaft sein.

Der österreichische Klub garantiert dem Spieler einen Platz im Stammkader, was für ihn der wichtigste Faktor ist, denn so kann er in die ukrainische Nationalmannschaft zurückkehren.

Der LASK liegt nach 18 Runden der österreichischen Meisterschaft auf Platz 9. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team in der Gruppe mit Maccabi Tel Aviv, HJK und Alashkert für das Achtelfinale.“

Gerücht Nummer 2: Stefan Schwab

Das zweite große Gerücht des Tages streute der griechische Sportreporter Giannis Chorianopoulos, der Chefredakteur bei www.sportime.gr ist.

Auch hier wollen wir die wichtigste Passage für euch übersetzen:

Während PAOK über den Verkauf von Anderson Esiti verhandelt, führen sie Gespräche mit dem LASK über Stefan Schwab…
…Der österreichische Verein LASK hat in den letzten Tagen starkes Interesse an der Verpflichtung von Stefan Schwab gezeigt, hat aber noch kein offizielles Angebot an PAOK gerichtet, obwohl dies bis zum Ende des Transferfensters nicht ausgeschlossen ist…
..Man darf nicht vergessen, dass Schwabs Vertrag bis zum nächsten Sommer läuft und sich automatisch verlängert, wenn er eine bestimmte Anzahl von Einsätzen absolviert. Außerdem wird der Spieler von Trainer Razvan Louchescu sehr geschätzt.

Eine kurze Einschätzung

Rein von der Position her würde eine Verpflichtung von Stefan Schwab für die Oberösterreicher mehr Sinn ergeben, denn in der Offensive verfügt man auf den Flügelpositionen mit Goiginger, Gruber, Balic, Horvath und Nakamura über jede Menge Qualität. Konoplyanka fehlt zudem die Spielpraxis und er absolvierte im vergangenen Kalenderjahr keine einzige Partie über die vollen 90 Minuten.

Nach dem Abgang des zweikampfstarken Grgic wäre im Mittelfeld für viele LASK-Fans Stefan Schwab eine Idealbesetzung, allerdings stellt sich hier die Frage, ob der Mitteldeldspieler überhaupt wieder in die österreichische Bundesliga wechseln will und ob er bereit dazu ist große Gehalteinbußen hinzunehmen. Der SK Rapid ging vor seinem Wechsel zu PAOK finanziell an die Schmerzgrenze um den Kapitän zu halten, der aber das weit lukrativere Angebot der Griechen annahmn.

Stefan Schwab kam zudem in fast jeder Meisterschaftspartie zum Einsatz, wobei er in letzter Zeit häufig nur von der Ersatzbank eingewechselt wurde.
Uns würde es doch überraschen, sollte einer der beiden Transfers über die Bühne gehen. Für Spannung und viele Diskussionen ist jedenfalls gesorgt.

Stefan Karger

cialis kaufen