Ab sofort wird Kooperationsspieler Dejan Ljubicic, der mit dem Sensationsteam SC Wiener Neustadt nach sieben Runden souverän die Tabelle der Sky Go Erste Liga... Ljubicic retour beordert | Wöber nicht beim Training dabei

Ab sofort wird Kooperationsspieler Dejan Ljubicic, der mit dem Sensationsteam SC Wiener Neustadt nach sieben Runden souverän die Tabelle der Sky Go Erste Liga anführt, wieder bei den Rapid-Profis trainieren. Der 19jährige kam in allen sieben Saisonspielen (sechs Siege, ein Remis) der Niederösterreicher in der Start-11 zum Einsatz und kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Mit Maximilian Wöber ist allerdings ein gelernter Innenverteidiger nicht mehr beim Rapid-Training mit dabei. Der 19jährige absolviert in Absprache mit dem SK Rapid heute diverse Tests und wohl finale Vertragsgespräche bei Ajax Amsterdam. Zudem werden auch zwischen den beiden Klubs noch Detailgespräche über etwaige Wechselmodalitäten geführt.

Zumindest so lange der Transfer von Wöber nicht fixiert ist, wird Dejan Ljubicic bei den Rapid-Profis bleiben, aufgrund seines Kooperationsspieler-Status kann er jederzeit wieder retour zum SC Wiener Neustadt.

Wir halten Sie, werte Medienvertreter, auf dem Laufenden am kommenden Donnerstag, steht dann ab 13 Uhr im Media Center Allianz Stadion die Pressekonferenz vor dem kommenden Heimspiel gegen den LASK auf dem Programm, auch dort gibt es gegebenfalls Updates zu Transfers.

Pressemitteilung, SK Rapid

abseits.at Redaktion

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.