Am Mittwoch stehen bei der Europameisterschaft drei Spiele auf dem Programm. abseits.at stimmt mit allen wichtigen Informationen auf die Partien ein. Russland – Slowakei... Europameisterschaft 2016: Der sechste Spieltag

_Frankreich EM 2016 KarteAm Mittwoch stehen bei der Europameisterschaft drei Spiele auf dem Programm. abseits.at stimmt mit allen wichtigen Informationen auf die Partien ein.

Russland – Slowakei | Gruppe B

Lille, Stade Pierre Mauroy (50.000)
15:00 Uhr
ORFeins und ARD live

Statistik:
Letztes Aufeinandertreffen in Pflichtspielen: 1:0 (Qualifikation Europameisterschaft 2012, Zilina)
Head-to-Head: 9-7-4

Mögliche Aufstellungen:
Russland: Akinfeev – Smolnikov, Ignashevich, V. Berezutskiy, Shchennikov – Neustädter, Golovin – Smolov, Shatov, Kokorin – Dzyuba
Trainer: Leonid Slutzki (RUS)

Slowakei: Kozacik – Pekarik, Skrtel, Durica, Svento – Hrosovsky – Kucka, Hamsik – Mak, Weiss – Duris
Trainer: Jan Kozak (SVK)

Nach der Niederlage gegen Wales steht die Slowakei bereits unter Erfolgsdruck. Gelingt gegen Russland nicht zumindest ein Punkt, stehen die Chancen der Mannschaft von Trainer Jan Kozak auf das Achtelfinale denkbar schlecht.

Russland tritt nach dem späten Ausgleich gegen England hingegen vollgepumpt mit Selbstvertrauen an und kann mit einem vollen Erfolg die Weichen bereits in Richtung Aufstieg stellen.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Russland und Slowakei findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

Rumänien – Schweiz | Gruppe A

Bordeaux, Stade de Bordeaux (42.000)
18:00 Uhr
ORFeins und ARD live

Statistik:
Letztes Aufeinandertreffen in Pflichtspielen: 1:4 (Weltmeisterschaft 1994, Detroit)
Head-to-Head: 5-2-5

Mögliche Aufstellungen:
Rumänien:
Tatarusanu – Sapunaru, Chiriches, Grigore, Rat – Pintilii, Hoban – Torje, Stanciu, Stancu – Andone

Trainer: Iordanescu
Trainer: Anghel Iordănescu (ROM)

Schweiz: Sommer – Lichtsteiner, Schär, Djourou, R. Rodriguez – Behrami, G. Xhaka – Shaqiri, Dzemaili, Embolo – Seferovic
Trainer: Vladimir Petković (BIH)

Vorausgesetzt, Frankreich wird seiner Favoritenrolle in Gruppe A gerecht, spielen Rumänien und die Schweiz im direkten Duell den zweiten Tabellenplatz hinter den Gastgebern aus.

Während die Schweiz zum Auftakt einen knappen 1:0-Erfolg über Albanien feierte, musste sich Rumänien Frankreich aufgrund eines Last-Minute-Tors mit 1:2 geschlagen geben.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Rumänien und der Schweiz findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

Frankreich – Albanien | Gruppe A

Saint-Étienne, Stade Geoffroy Guichard (41.900)
21:00 Uhr
ORFeins und ARD live

Statistik:
Letztes Aufeinandertreffen in Pflichtspielen: 3:0 (Qualifikation Europameisterschaft 2012, Paris)
Head-to-Head: 4-1-1

Mögliche Aufstellungen:
Frankreich: Lloris – Sagna, Rami, Koscielny, Evra – Kanté – Pogba, Matuidi – Martial, Giroud, Payet
Trainer: Didier Dechamps (FRA)

Albanien: Berisha – Hysaj, Aliji, Mavraj, Agolli – Kukeli – Abrashi, T. Xhaka – Roshi, Lenjani – Sadiku
Trainer: Gianni De Biasi (ITA)

Frankreich startete glücklich, aber doch nach Maß in das Heimturnier und rang Rumänien mit 2:1 nieder. Mit einem weiteren Erfolg gegen Albanien kann die Mannschaft von Didier Dechamps bereits mit dem Achtelfinale planen.

Albanien steht nach der Niederlage gegen die Schweiz mit dem Rücken zur Wand. Soll die erste Teilnahme an einem Großereignis nicht schon nach der Gruppenphase enden, muss aus dem Spiel gegen Frankreich Zählbares mitgenommen werden.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Frankreich und Albanien findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.