Kommentar: Rapids unnötiges Stürmerproblem und die Chance dahinter
Rapid trifft am Samstag auf den SKN St.Pölten und steht vor einem Stürmerproblem. Joelinton ist gesperrt, darf zum Glück für die Grün-Weißen im Derby wieder mitmischen. Kvilitaia ist weiterhin im Aufbautraining – bleiben also noch Sobczyk und der bereits mehr oder weniger ausgemusterte Prosenik. Goran Djuricin betonte bereits, dass... Mehr lesen
Die Tuchel-Nachfolge und die taktischen Auswirkungen auf den BVB
Mit einem DFB-Pokal-Sieg beschließt Thomas Tuchel nach internen Querelen seine zweijährige Amtszeit bei Borussia Dortmund. Trotz verhältnismäßig geringer Zeit hat er den Westfalen eine eigene spielerische Handschrift mitgegeben, die sich bemerkbar gemacht und immerhin zu zwei Top 3-Platzierungen hintereinander ausgereicht hat. Dieser Artikel soll einen groben Blick auf die... Mehr lesen
Taktiktheorie: Regeln für das „juego de posición“
Das juego de posición (JDP) ist ein Mittel für das Verhalten im eigenen Ballbesitz, um effektiv Tore zu erzielen. Hierbei wird der Ballbesitz genutzt, sowie die Situierung (ein wohl passenderes Wort als Position hierfür) des Spielers. Das JDP ist sehr komplex, weshalb diese fünf Regeln nur einen Bruchteil von... Mehr lesen
Taktiktheorie: Spielaufbau über das Zentrum und die Halbräume
Die Mitte wird bei vielen Mannschaften, nicht nur im Amateurfußball, gescheut. Dort ist der Gegner meist am Kompaktesten, weshalb man das große Risiko eines Ballverlustes sieht. Deswegen bauen viele Teams über die Flügel das Spiel auf. Dies erscheint zwar sicherer, ist es jedoch in Wirklichkeit nicht. Zudem leidet auch... Mehr lesen
Taktiktheorie: Die Raute im 3-1-2-1-3
Nachdem wir bereits die Raute im 4-1-2-1-2 System beschrieben haben, erarbeiten wir nun eine etwas seltenere Formation: Das 3-1-2-1-3, in manchen Kreisen auch 3-Raute-3 oder „Cruyff-Raute“ genannt. Letzterer Name für diese Formation stammt davon, dass Johan Cruyff als Trainer des FC Barcelona diese Formation sehr oft nutzte. Seiner Ansicht... Mehr lesen
Taktiktheorie: Varianten einer Dreier-/Fünferkette
In den letzten Jahren ist die Dreier- beziehungsweise Fünferkette bei einigen Teams wieder in Mode gekommen. Diese Trendwende hat wohl die WM 2014 gestartet, dennoch dauerte es etwas, bis einige Teams Formationen abseits der Viererkette ausprobierten. Um Dreier-/Fünferketten erfolgreich zu bekämpfen, treten viele Gegner mittlerweile ebenfalls mit eben jener... Mehr lesen
Taktiktheorie: Die Mittelfeldraute im 4-1-2-1-2-System
Die Raute im Mittelfeld ist den meisten Fußballfans bekannt. Jedoch viel zu selten sieht man sie auch tatsächlich angewandt, obwohl sie bei einer Vierer-, als auch einer Dreierkette viele Vorteile mit sich bringen kann. In diesem Artikel analysieren wird die Wirkungen der Raute im Mittelfeld in der 4-1-2-1-2 Formation.... Mehr lesen
Taktiktheorie: Der abkippende Sechser
Bei einigen Mannschaften sieht man im Spielaufbau immer wieder, wie ein zentraler Mittelfeldspieler sich zwischen oder neben beide Innenverteidiger fallen lässt. Oft ist dieser Spieler eine zentrale Figur im Aufbauspiel und verfügt über eine variierende Passreichweite, sowie im Idealfall auch strategisches Geschick. Paradetypen dieser abkippenden Rolle sind Xabi Alonso,... Mehr lesen
Canadi ist neuer Rapid-Trainer: Das darf man vom Altach-Erfolgscoach erwarten!
Mitten in einer der wichtigsten Saisonen der Vereinsgeschichte wurde Rapids sportliche Abteilung zur Baustelle. Fertiggebaut wird erst im Winter, da soll ein Nachfolger für Andreas Müller verpflichtet werden. Bereits unterschrieben hat Damir Canadi, den Rapid per Ausstiegsklausel aus seinem ohnehin auslaufenden Altach-Vertrag kaufte und damit als neuen Cheftrainer bestellte.... Mehr lesen
Noch nicht ausgereift: Bayerns Probleme im Gegenpressing
Gegen Schalke war es bereits zu sehen, gegen Ingolstadt wurde Bayerns Problem in der aktuellen Saison deutlich. Nicht nur kassierte der Rekordmeister sein erstes Gegentor in der laufenden Saison, sondern auch die Torschussstatistik sprach bei für Ingolstadt. Zwar gewann der FC Bayern am Ende mit 3:1, jedoch wurde Bayerns... Mehr lesen
Weiterentwicklung als Ziel: So macht Peter Stöger seine Kölner noch variabler
Eines der wichtigsten Ziele für Peter Stöger in der Sommerpause war die taktische Weiterentwicklung und Variabilität. Wir haben uns deswegen den 1. FC Köln und seine Taktik und Strategie gegen den SC Freiburg genauer angesehen und analysiert. In der Defensive Das 4-4-2 war auch schon letztes Jahr die meist... Mehr lesen
Zahlreiche Optionen: Rapid und die mögliche Dreierkette
Sieben Abgänge, fünf Neue. Die bisherige Transferstatistik Rapids liest sich nicht gerade nach dem in der Vorsaison geprägten Statement „den Kader in der Breite verstärken zu wollen“. Mit etwas Fantasie sind der im Winter geholte Thomas Murg und das hochgezogene Supertalent Maximilian Wöber die Neuen sechs und sieben. Dennoch... Mehr lesen
Taktische Analyse: Probleme im Aufbauspiel von Real Madrid
„My job is to take you to the last third; your job is to finish it.” Dieses Arbeitsmotto von Pep Guardiola beschriebt sehr gut, welch große Rolle ein funktionierendes Aufbau- und Ballbesitzspiel für den Erfolg einer Mannschaft hat. Selbst die individuell besten Spieler können keine Torgefahr erzeugen, wenn sie... Mehr lesen
Taktiktheorie: La salida lavolpiana
Die meisten werden diesen Spielzug schon gesehen haben, der Terminus „salida lavolpiana“ wird vielen jedoch vielleicht noch kein Begriff sein. Dieser Spielzug ist jedoch schlicht und einfach die Bezeichnung dafür, dass sich ein Sechser im Spielaufbau zwischen zwei Innenverteidiger fallen lässt, diese breit auffächern und die Außenverteidiger nach vor... Mehr lesen
Die „Sechs“ und die „Neun“: Diese Probleme kommen in den nächsten Wochen auf Rapid zu!
Morgen trifft der SK Rapid zu Hause auf Villarreal und ist angesichts der aktuellen Baustellen wohl der größere Außenseiter, als es die relativ ausgeglichenen Wettquoten vermuten lassen. Die Partie gegen die Spanier, das erste Aufeinandertreffen mit einem Klub aus „La Liga“ seit knapp 34 Jahren, ist aber nur ein... Mehr lesen
Taktiktheorie: Gegenpressing (2)
In den letzten fünf Jahren hat sich das Wort „Gegenpressing“ zum Buzzword in der Fußballtaktik und in der medialen Berichterstattung gemausert. Durch die Erfolge des FC Barcelona und von Borussia Dortmund wurde das Gegen- oder Konterpressing zu einem der Hauptgründe ihrer Titel erhoben. Insbesondere der BVB definierte sich durch... Mehr lesen
Taktiktheorie: Gegenpressing (1)
In den letzten fünf Jahren hat sich das Wort „Gegenpressing“ zum Buzzword in der Fußballtaktik und in der medialen Berichterstattung gemausert. Durch die Erfolge des FC Barcelona und von Borussia Dortmund wurde das Gegen- oder Konterpressing zu einem der Hauptgründe ihrer Titel erhoben. Insbesondere der BVB definierte sich durch... Mehr lesen
Roger Schmidt bei Bayer 04 Leverkusen: Ein Vergleich zu Salzburger Tagen
In der vergangenen Saison katapultierte sich Roger Schmidt als Trainer von Red Bull Salzburg ins nationale und internationale Rampenlicht. Europaweit wurde seine Salzburger Mannschaft als eines der modernsten Teams überhaupt bezeichnet, die „Pressingmaschine“ zeigte herausragende Leistungen in der Europa League und begeisterte mit ihrer intensiven und spektakulären Spielweise. Darum... Mehr lesen
Rapid neu: Sind die Grün-Weißen 2014/15 „zu flexibel“?
Der SK Rapid Wien startet mit einem recht stark veränderten Kader in die neue Saison und verlor einige „Spezialisten“. Dafür wurde die Barisic-Elf durch die Neuverpflichtungen wieder variabler, was diverse taktische Optionen offenhält. abseits.at beleuchtet alle Mannschaftsteile des Vizemeisters und erklärt, welche Vor- und Nachteile die neuen Spieler und... Mehr lesen
Taktiktheorie | Dreier-, Fünfer- und pendelnde Viererkette (2)
Bei dieser Weltmeisterschaft gab es einen großen taktischen Trend zu beobachten: Die Abkehr vom Dogma der Viererkette. Während bei der Weltmeisterschaft 2010 nur eine einzige Nationalmannschaft ohne Viererkette agierte, so waren es bei dieser WM gleich mehrere Mannschaften, welche eine andere Spielweise in der Abwehr nutzten. Chile überzeugte beispielsweise... Mehr lesen
Taktiktheorie | Dreier-, Fünfer- und pendelnde Viererkette (1)
Bei dieser Weltmeisterschaft gab es einen großen taktischen Trend zu beobachten: Die Abkehr vom Dogma der Viererkette. Während bei der Weltmeisterschaft 2010 nur eine einzige Nationalmannschaft ohne Viererkette agierte, so waren es bei dieser WM gleich mehrere Mannschaften, welche eine andere Spielweise in der Abwehr nutzten. Chile überzeugte beispielsweise... Mehr lesen
Defensiv, weil’s anders nicht geht – Costa Rica und der Fokus auf die Abwehr
Den Gegner kommen lassen. Durch die massierte Abwehr waren die Ticos in der Quali kaum gezwungen auf Teufel komm’ raus bereits in der gegnerischen Hälfte zu pressen. Hinzu kommt, dass jene vier Spieler, die mit hauptsächlich mit den Offensivaufgaben betraut waren, nicht unbedingt als die lauffreudigsten Akteure bekannt geworden... Mehr lesen
Algeriens Taktik: Bosnische Handschrift für einst chaotische Nordafrikaner
Algeriens Spielweise bei der WM 2010 war zutiefst unattraktiv und unproduktiv. Die Nordwestafrikaner standen tief und vertrauten in der Offensive nur auf die individuellen Qualitäten der Einzelspieler. Die Folge: Man trat ohne eigenen Treffer die Heimreise an. Unter Vahid Halilhodzic hat sich der Spielstil jedoch geändert. Der 61-Jährige Bosnier... Mehr lesen
Spanien und der Plan B: Wird gerade das perfektionierte Tiki-Taka zum Stolperstein?
Die Spielweise des spanischen Nationalteams, das berühmte stark ballbesitzorientierte Tiki-Taka, gefällt nicht jedem Zuschauer. Die langen Passstafetten seien langweilig, so der Grundtenor. Dennoch waren die Spanier damit in den letzten Jahren überaus erfolgreich. Die Frage nach dem berühmten Plan B stellt sich aber trotzdem – wieder einmal. Als Grundlage... Mehr lesen
Die Stärken des „Pressingmonsters“ Chile und die Kluft zwischen Ausbeute und Aufwand
Chiles Trainer Jorge Sampaoli gilt als Anhänger von Marcelo Bielsa, unter dem er auch selbst spielte. Dementsprechend spektakulär ist das Spiel von La Roja. Der 54-Jährige setzt auf eine flexible 4-3-3-Grundordnung mit einem enorm starken Spiel gegen den Ball. Bezieht man die Ausbeute jedoch auf den Aufwand, erkennt man... Mehr lesen
Zwei interessante taktische Gesichter, aber einige Mängel – das ist die Niederlande bei der WM 2014!
Es sieht stark danach aus, dass Louis van Gaal sich zumindest im Eröffnungsspiel gegen die favorisierten Spanier für ein 5-3-2-System entscheiden dürfte, um der Defensive mehr Stabilität zu verleihen. Die Ausrichtung wird dann ganz auf den schnellen Konterangriffen liegen – gar nicht typisch für das niederländische Nationalteam, was Louis... Mehr lesen
Lahms Position als entscheidender Faktor der deutschen Taktikfindung
Die deutschen Vereinsmannschaften haben in den letzten Jahren auf taktischer Ebene durchaus überzeugt, beim DFB-Team ist das jedoch etwas anders. Joachim Löw ist offenbar erst auf der Suche nach dem richtigen System, lehnte sich zuletzt auch an der Philosophie von Pep Guardiola an. Sogar die lange praktizierte 4-2-3-1-Grundordnung wackelt.... Mehr lesen
Wackelkandidat Russland: Weiterkommen wäre keine Überraschung, Ausscheiden auch nicht…
Russland wird die WM-Endrunde in einer 4-3-3-Grundformation in Angriff nehmen. Aufgrund der Gruppengegner, die in ihrer Spielweise durchaus stark variieren, wird Fabio Capello auch sein Team regelmäßig anpassen müssen. Das Um und Auf werden dabei die drei zentralen Mittelfeldspieler sein, die aufgrund ihrer Flexibilität sehr anpassungsfähig sind. Die russischen... Mehr lesen
Die interessante Taktik der Schweiz: Selbstbewusst, ausbalanciert und dennoch etwas wackelig
Mit dem sogenannten „Riegel“ als Vorgänger des Catenaccio revolutionierte die Schweiz unter Karl Rappan einst die Fußballwelt. Von einem derart destruktiven Spielstil sind die Eidgenossen unter Ottmar Hitzfeld allerdings weit entfernt. Der Spielstil stellt zwar nicht jeden zufrieden, ist aber balanciert angelegt und durchaus durchdacht. Das Pressing versuchen die... Mehr lesen
Die extrem flexible Turniermannschaft: Das macht Italiens Team heuer stark
Die Italiener können im Grunde genommen in verschiedenen Formationen auftreten: entweder im 4-3-1-2, 4-3-2-1 oder im 3-5-2, was den Zentrumsfokus gut herausstreicht. Damit können sie je nach Gegner variieren und dessen Schwächen bespielen bzw. dessen Stärken minimieren. Es war dies auch der Grund für die Vize-Europameisterschaft 2012 und ist... Mehr lesen
So passte sich die deutsche Bundesliga an Pep Guardiola an!
Immer wieder wurden in Taktikforen und auch in den Analysen auf abseits.at und Spielverlagerung.de die taktischen Anpassungen von Guardiola in den Saisonspielen des FC Bayern in den Vordergrund gerückt. Der katalanische Startrainer gilt in puncto Gegneranpassungen sowie in-game-coaching als einer der besten seines Fachs. Im Verbund mit dem extremen... Mehr lesen
Atlético Madrid und katalanische Grenzen: Hätte Barcelona das Überraschungsteam anders bespielen können?
Vor neun Tagen stieg das Topspiel der spanischen Primera Division. Die Überraschungsmannschaft Diego Simeones, Atlético Madrid, empfing zuhause den FC Barcelona. Nominell eigentlich eine klare Sache. Der FC Barcelona hat die besseren, bekannteren und teureren Spieler, darunter solche Topstars wie Neymar und Lionel Messi und konnte deutlich mehr Erfolge... Mehr lesen
Der FC Bayern unter Pep Guardiola (3) – Die Taktik
Verstärkt mit zwei weiteren Topspielern nahm sich Guardiola also seiner Mission an. Der FCB sollte im Idealfall nicht nur zu den besten der Welt zählen, sondern eine Ära prägen. Zu diesem Zweck gestaltete er den Spielstil noch dominanter, ballbesitzlastiger und pressingintensiver. Zudem ermöglicht ihm der, auch in der Breite,... Mehr lesen
Dribblings und wie man sie bewerten sollte (3) – Fouls, Stockfehler und mögliche Korrelationen
Das Dribbling ist eine der spektakulärsten, aber auch umstrittensten Fähigkeiten eines Fußballspielers. Dribbler werden oftmals als ineffektive Schönspieler bezeichnet. Andererseits gelten ihre Fähigkeiten auch als einmalig, schwer zu kopieren und für viele gehören solche Einzelspieler in jede gute Mannschaft. Allerdings ist es schwierig das Dribbling zu messen. Eben wegen... Mehr lesen
Dribblings und wie man sie bewerten sollte (1) – Statistische Definitionen und Variablen
Das Dribbling ist eine der spektakulärsten, aber auch umstrittensten Fähigkeiten eines Fußballspielers. Dribbler werden oftmals als ineffektive Schönspieler bezeichnet. Andererseits gelten ihre Fähigkeiten auch als einmalig, schwer zu kopieren und für viele gehören solche Einzelspieler in jede gute Mannschaft. Allerdings ist es schwierig das Dribbling zu messen. Eben wegen... Mehr lesen
Wieso der Libero im Amateurfußball noch genutzt wird (3)
Obwohl sich die Viererkette im Spitzenfußball bei fast allen Topteams – außer einzelnen Vereinen und besonders in Italien – durchgesetzt hat, so ist im Breitenfußball nach wie vor eine andere Abwehrvariante vorherrschend. Dies ist zwar suboptimal, da der Libero einige gravierende Nachteile mitbringt, ist letztlich aber nur eine Konsequenz... Mehr lesen
Wieso der Libero im Amateurfußball noch genutzt wird (2)
Obwohl sich die Viererkette im Spitzenfußball bei fast allen Topteams – außer einzelnen Vereinen und besonders in Italien – durchgesetzt hat, so sind andere Optionen im Breitenfußball nach wie vor vorherrschend. Dies ist zwar suboptimal, da der Libero einige gravierende Nachteile mitbringt, ist letztlich aber nur eine Konsequenz der... Mehr lesen
Wieso der Libero im Amateurfußball noch genutzt wird (1)
Obwohl sich die Viererkette im Spitzenfußball bei fast allen Topteams – außer in einzelnen Vereinen und besonders in Italien – durchgesetzt hat, so ist eine andere Variante im Breitenfußball nach wie vor vorherrschend. Dies ist zwar suboptimal, da der Libero einige gravierende Nachteile mitbringt, ist letztlich aber nur eine... Mehr lesen
Taktik richtig interpretieren (1): Formation vs. System
Im Fußball gibt es immer wieder taktische Aspekte, die Einzug in die Mainstreammedien finden. Leider  liegt es auch in der Natur der Sache, dass die Medien diese Aspekte nicht genau definieren, nicht präzise beschreiben und dadurch langfristig eine falsche Nutzung der Begrifflichkeiten erschaffen. In dieser Serie sollen diese grundlegenden... Mehr lesen
Martinos Barcelona – Die Katalanen auf dem Pfad zu Flexibilität und Normalität
Nach dem tragischen Rücktritt von Tito Vilanova übernahm Gerardo Martino das Amt des Cheftrainers des FC Barcelona. Als Schüler von Marcelo Bielsa, der ebenfalls Pressingfußball und Kurzpassspiel predigt, verknüpfte sich mit ihm die Erwartung, Barcelona erneut an die Spitze des Weltfußballs zu führen. Obwohl Martinos Ansichten den Idealen von... Mehr lesen
Neuer Trainer an der Elbe: Hamburg feiert ein 5:0 in Nürnberg – Ein Vergleich mit der Ära Fink
Mit ihrem neuen Trainer Bert van Marwijk feiern die Hanseaten einen Kantersieg in Franken. Waren die Hamburger unter Ex-Coach Fink äußert schlecht in die Saison gestartet (nur ein Sieg gegen Braunschweig), zeigten sie gestern eine ansprechende Leistung und gewannen verdient. Der HSV der letzten Wochen und unter Fink allgemein... Mehr lesen
Die rote Karte – Das Hindernis jedes Matchplans und wie man ihr entgegenwirken kann
Jede Mannschaft sah sich schon damit konfrontiert, mit zehn Mann agieren zu müssen. Diese Zwangslage weckt aber einige Fragen. abseits.at erklärt, welche Optionen sich Trainern bieten. Nahezu alle Trainer verzichten in Unterzahl auf einen Offensivspieler, wenn sie keinen Rückstand aufholen müssen. Es trifft meistens den zentraloffensiven Mittelfeldspieler im 4-2-3-1-System. Er hat... Mehr lesen
Özil vs Bale – Die Auswirkungen der Monster-Transfers auf Real Madrid und Arsenal
Der „Tausch“ von Mesut Özil und Gareth Bale bei Real Madrid wird von Medien, Experten und auch zahlreichen Vertretern innerhalb des Fußballgeschäfts sehr skeptisch beäugt. Gareth Bale soll nicht nur unfassbare 91 Millionen Euro wert sein, sondern auch doppelt so viel an Gehalt kosten, wie Mesut Özil? Für viele... Mehr lesen
Transfers erklärt: Die vielen taktischen Facetten, die der Bale-Transfer Real Madrid verleiht (3)
Wie schon in der vergangenen Winterpause gehen wir in dieser Rubrik auf einzelne fixe Transfers zumeist größerer Vereine ein, wo die Hintergründe und Motive beleuchtet werden. Wieso holt eine Mannschaft diesen Spieler? Wer ist dieser Spieler überhaupt? Was erwartet sich sein neuer Verein von ihm? Kann er die Erwartungen... Mehr lesen
Bayerns unbefriedigender Start gegen den 1.FC Nürnberg: Eine Detailanalyse der ersten zehn Minuten
Guardiola zeigte einige neue und interessante Ansätze gegen den Derby-Gegner aus Franken. Im Heimspiel spielt Bayern flexibel und extrem dominant. Eine Detailanalyse der ersten zehn Minuten. Allgemeines Die Bayern begannen das zweite Heimspiel der Saison mit Götze und Thiago im Mittelfeld anstelle von Kroos und Müller. Man wollte spielerisch... Mehr lesen
Bastian Schweinsteigers Rolle beim FC Bayern im Allgemeinen – und im Speziellen gegen Frankfurt (1.Halbzeit)
Im zweiten Saisonspiel trafen die Bayern auf Frankfurt und gewannen 1:0. Der Schlüssel gegen deren Pressingformation: der zentrale Aufbauspieler Bastian Schweinsteiger. Allgemeines Die Frankfurter traten mit einem 4-4-1-1 gegen den Ball an und bauten ihre Pressinglinie noch in der Hälfte der Bayern auf, ohne jedoch besonders aggressiv anzugreifen.  Zu... Mehr lesen
Mourinho statt Guardiola: Die ungewisse Frage nach der Philosophie des FC Chelsea
Im Mai 2012 triumphierte der Chelsea FC in der UEFA Champions League und realisierte damit den Traum des Eigentümers Roman Abrahmovic. Dieser Erfolg markierte aber nicht den Beginn einer Ära, sondern ihr Ende. Nun sucht der Club nach seiner spielerischen Identität. Es stand nie zur Debatte, dass man den... Mehr lesen
Transfers erklärt: Darum wechselte Isco zu Real Madrid!
Wie schon in der vergangenen Winterpausen gehen wir in dieser Rubrik auf einzelne fixe Transfers zumeist größerer Vereine ein, wobei die Hintergründe und Motive beleuchtet werden. Wieso holt eine Mannschaft diesen Spieler? Wer ist dieser Spieler überhaupt? Was erwartet sich sein neuer Verein von ihm? Kann er die Erwartungen... Mehr lesen
Rapids zentrales Mittelfeld – so geht’s auch ohne echten Sechser!
Dass die Grundformation Rapids in der kommenden Saison ein 4-3-3 sein wird, scheint klar. Angesichts dessen, dass das zentrale Mittelfeld bei Rapids Spielanlage in dieser Formation recht massiv sein sollte, ist noch unklar, welche Spieler für einen Startelfplatz als „Sechser“ zur Verfügung stehen. abseits.at nimmt mögliche Varianten und ihre... Mehr lesen
Die Saison des FC Barcelona (5) – Taktische Mittel gegen Barcelona, Teil 3
Im dritten Teil unserer Analyse über Mittel anderer Mannschaften gegen den FC Barcelona betrachten wir das Problem mit der physischen Präsenz des FC Barcelona und die Möglichkeit das Spiel der Katalanen konsequent an die Seiten abzudrängen. Dies ist der insgesamt fünfte Teil unserer Analyse über die Saison des FC... Mehr lesen
Die Saison des FC Barcelona (4) – Taktische Mittel gegen Barcelona, Teil 2
Im zweiten Teil unserer Analyse über Mittel anderer Mannschaften gegen den FC Barcelona betrachten wir die Herangehensweise von Real Madrid und Bayern München. Morgen kommen wir zum fünften Teil unseres Spezials über die Saison des FC Barcelona – mit dem dritten Teil unserer Analyse über Mittel anderer Teams. Nutzen... Mehr lesen
Die Saison des FC Barcelona (3) – Taktische Mittel gegen Barcelona, Teil 1
Im Laufe der Saison haben sich verschiedene Methoden herauskristallisiert, die von verschiedensten Mannschaften gegen Barcelona eingesetzt wurden. Dabei ging es nicht immer nur um das Ausschalten von einzelnen wichtigen Spielern wie Messi oder Busquets sondern auch um tiefgreifende mannschaftstaktische Änderungen, um Barcelona Paroli zu bieten. Das Abwehrdreieck um Lionel... Mehr lesen
Gary Neville auf analytischen Abwegen (2) – Nationenroulette
Gary Neville gilt als kompetentester Experte in der englischen Medienwelt. Seine Erklärungen zu gruppentaktischen Spielzügen oder individualtaktischem Fehlverhalten sind hervorragend. Doch in seinem Artikel in der Dailymail weicht er von seiner Linie ab. Weil sein Wort allerdings enormes Gewicht in der Medienwelt und in Taktiksphärnen hat, ist eine genaue... Mehr lesen
Gary Neville auf analytischen Abwegen (1) – Was der englische Top-Experte beim FC Bayern zuletzt übersah…
Gary Neville gilt als kompetentester Fußballexperte in der englischen Medienwelt. Seine Erklärungen zu gruppentaktischen Spielzügen oder individualtaktischem Fehlverhalten sind hervorragend. Doch in seinem Artikel in der Dailymail weicht er von seiner Linie ab. Weil sein Wort allerdings enormes Gewicht in der Medienwelt und in Taktiksphären hat, ist eine genaue... Mehr lesen
Gegenpressing (2) – Anwendung und Probleme im Nachwuchs- und Amateurbereich
Was ist eigentlich das viel zitierte Gegenpressing und wo liegt der Unterschied zu normalem Pressing? Wir bieten euch eine möglichst einfache Definition des ganzen Zaubers und blicken in einem weiteren Teil auf die Notwendigkeit Gegenpressing auch im Jugend- und Amateurbereich anzuwenden. Der Fußball hat sich stetig weiter entwickelt, von... Mehr lesen
Gegenpressing (1) – Grundlagen und Definition
Was ist eigentlich das viel zitierte Gegenpressing und wo liegt der Unterschied zu normalem Pressing? Wir bieten euch eine möglichst einfache Definition des ganzen Zaubers und blicken in einem weiteren Teil auf die Notwendigkeit Gegenpressing auch im Jugend- und Amateurbereich anzuwenden. In den letzten Jahren hörte man von Trainern... Mehr lesen
Grün-weiße Automatismen: Das sind die Unzulänglichkeiten im aktuellen Konzept Peter Schöttels!
Unsere zweiteilige Artikelserie „Männer ohne Gesicht“ wirbelte viel Staub auf und seitdem änderte sich beim SK Rapid Wien zumindest auf personeller Ebene (neue Spieler, neue Funktionäre) so manches. Mit einem weiteren kritischen Artikel möchten wir auf ein weiteres essentielles Problem des SK Rapid hinweisen. Und auch in diesem Fall... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (6) – Guardiola und das Tiqui Taca
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (5) – Sacchi und das 4-4-2-System
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (4) -Michels und der Voetbal Totaal
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Anweisungen von der Tribüne (3) – „Geh bitte!!! Geh erm an!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Anweisungen von der Tribüne (2) – „Naaa!!! Net z’ruck!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Anweisungen von der Tribüne (1) – „Hiiiiin!!! Zuuuweee!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (3) -Rappan, Herrera und der Catenaccio
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (2) – Bukovi, Sebes, Guttmann und das 4-2-4-System
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen