Taktische Anweisungen von der Tribüne (3) – „Geh bitte!!! Geh erm an!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Anweisungen von der Tribüne (2) – „Naaa!!! Net z’ruck!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Anweisungen von der Tribüne (1) – „Hiiiiin!!! Zuuuweee!!!“
Du kennst das sicher: Du sitzt im Stadion und hinter dir ist ein Schreihals, der sich andauernd über einzelne Spieler oder deren Spielweise aufregt, offensichtlich ohne einen Plan zu haben, was da am Spielfeld wirklich abläuft. Um deinen Stadionbesuch erträglicher zu gestalten, startet abseits.at eine Serie, die auf die... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (3) -Rappan, Herrera und der Catenaccio
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (2) – Bukovi, Sebes, Guttmann und das 4-2-4-System
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Taktische Revolutionen (1) – Chapman und das „W-M-System“
In dieser mehrteiligen Serie wollen wir euch die gewieftesten Trainer der Fußballgeschichte und deren taktische Entwicklungen vorstellen. Während andere Trainer vielleicht mehr Erfolge feiern konnten, können diese von sich behaupten das Spiel mit ihren Ideen nachhaltig geprägt zu haben. Um zu verstehen, wie es zu den heute gängigen Systemen,... Mehr lesen
Toranalyse zur 17. Runde der tipp3-Bundesliga | Hosiner, Teigl, Walch, Liendl
In dieser Serie sollen jede Runde parallel zu den üblichen Spielanalysen ein paar Tore hinsichtlich der Entstehung, individueller Fehler oder  taktischer Feinheiten genau untersucht und analysiert werden. In der Toranalyse zur 17. Runde nimmt abseits.at die Treffer von Philipp Hosiner (Austria Wien), Georg Teigl (Red Bull Salzburg), Clemens Walch... Mehr lesen
Das Handspiel – Gefährliches 2/3-Wissen
Kaum eine andere Regel(auslegung) wird in den Stadien dieser Welt häufiger diskutiert, als jene des Handspiels. Dabei zeigt sich, dass oftmals mit Begriffen operiert wird, die in der Regel nicht einmal vorkommen (Bsp. „Schutzhands“). abseits.at durchleuchtet die Regel streng strukturalistisch, also dem genauen Wortlaut folgend. Warum die Beurteilung für... Mehr lesen
Drei Schlitzohren und die FIFA-Regeln
Liverpool setzte sich vergangenen Donnerstag in der Europa League zu Hause gegen Anzhi Makhachkala knapp mit 1:0 durch und sicherte sich mit diesem Erfolg die Tabellenführung in der Gruppe A. Die Fans sahen eine eher durchschnittliche Partie, die jedoch einen kuriosen Höhepunkt hatte, auf den wir in diesem Artikel... Mehr lesen
Enorm stark im Pressing, aber Mängel im Umschaltspiel: Taktische Details zu Bayer 04 Leverkusen
Im vierten und letzten Teil unserer Teaminfo über Bayer 04 Leverkusen behandeln wir die taktischen Einzelheiten und Auffälligkeiten, die den Vorjahresfünften der deutschen Bundesliga auszeichnen. Dabei betrachten wir die Stärken und Schwächen des Teams im Bezug auf Pressing, Umschaltspiel, Standardsituationen und Spielverlagerungen. Das System der Leverkusener ist ein 4-3-2-1... Mehr lesen
Stark im Kopf (1) – Sind die Deutschen noch zu retten? – WM-Qualifikationsspiel Deutschland – Schweden
Wie kann man einen 4:0-Vorsprung verspielen? Wie kann eine Weltklassemannschaft so gedemütigt werden? Ist die DFB-Blamage noch zu toppen? Und wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen, wenn sogar die schwedische Tageszeitung Aftonbladet ätzt: „Wir brauchen kein Nationalstadion in Stockholm, wir haben schon eins in... Mehr lesen
Rapid, Unausgewogenheit, die falsche zentrale Staffellung und das Problem mit Achter und Neuner…
Die offensichtlichsten Gründe für das magere 1:1 Rapids gegen den SC Wiener Neustadt sah im Stadion bzw. Fernsehen jeder. Der Rapid-Elf fehlte es an Konzentration, Präzision und spielerischem Esprit. Doch nicht nur die schwache Leistung der Mannschaft regt zum Nachdenken an – auch so manche konzeptionelle und planerische Verfehlung.... Mehr lesen
Räumliches Denken, Spielverlagerung, mehr Ausgewogenheit: Die taktischen Gründe für Rapids Erfolglosigkeit aus dem Spiel heraus
Zwei Tage nach dem ernüchternden 1:2 Rapids gegen Rosenborg BK im ersten Gruppenspiel der Europa League 2012/13 werfen wir einen genaueren Blick auf taktische Schlüsselduelle, individuelle und gruppentaktische Fehler, sowie die eine oder andere Fehleinschätzung großer Medien, die dafür bekannt sind, Leistungen einzelner Spieler sehr oberflächlich zu betrachten. Kurz... Mehr lesen
Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung – eine Analyse von Österreichs Pressing
Eine sehr bittere 1:2-Heimniederlage musste die österreichische Fußballnationalmannschaft am Dienstag hinnehmen. Eine ausführliche Analyse zu diesem Spiel findet sich an anderer Stelle, dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Pressing des ÖFB-Teams. Weiterentwicklungen waren sichtbar, genauso aber auch, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist. Mit der DFB-Auswahl... Mehr lesen
Hummels an die Leine – kommt der manndeckende Stürmer in Mode?
Borussia Dortmund verbindet man in taktischer Hinsicht vor allem mit Gegenpressing. Doch auch neben dieser modernen Defensivtaktik zeigt der BVB eine große Variabilität in seinem Spiel. Neben individuellen Einzelaktionen der Offensivstars, Abkippen des Sechsers, Überladen des Zentrums und Hochziehen der Außenverteidiger setzt man vor allem auf die Passstärke von... Mehr lesen
Der tipp3 Bundesliga Absteiger daheim und auswärts – weitere Gründe für das Scheitern
Nach der Analyse der Heim- und Auswärtsbilanzen der Meister hier das Bild vom anderen Ende der Tabelle. Wo verspielt der Absteiger die entscheidenden Punkte? Kanonenfutter auswärts? Spendabler Gastgeber und Punktelieferant vor heimischem Publikum? Hier die Antworten. Folgende aus den vorigen Artikeln bekannten Kategorien wurden wieder untersucht, unterteilt in die... Mehr lesen
Der tipp3 Bundesliga Meister daheim und auswärts – was macht den Unterschied aus?
Mit der Anleitung zum Meisterwerden haben wir uns nach Ablauf der vergangenen Saison bereits beschäftigt. Zwei weitere wesentliche Aspekte aus der Statistikecke sollen in diesem Artikel behandelt werden: die Heimbilanz und die Auswärtsbilanz des Meisters. Wird der Titel in der Heimfestung geholt oder müssen die entscheidenden Punkte auf fremden... Mehr lesen
Spielstarke Flügel, tiefliegende Spielmacher und agile Stürmer – Europas Top-Vorbereiter im Vergleich
Egal ob Steffen Hofmann hier in Österreich, Franck Ribery in Deutschland, Mesut Özil in Spanien oder Andrea Pirlo in Italien – um erfolgreich Fußball zu spielen braucht jede Mannschaft in ihrer jeweiligen Liga neben Spielern mit Abschlussqualitäten auch jemanden, der diese einsetzt. Hat man jemanden in den eigenen Reihen,... Mehr lesen
Hinten den Bus parken oder unbeugsam nach vorne spielen? Wie wichtig ist Ballbesitz?
Jedem, der schon einmal ein Fußballspiel gesehen hat, sind während der TV-Übertragung zweifellos die häufig eingeblendeten Ballbesitzstatistiken aufgefallen. Sie waren eine der ersten Daten, die erfasst und der breiten Masse präsentiert wurden. Einen dementsprechend hohen Stellenwert nehmen sie bei der Beurteilung eines Spiels ein und beeinflussen die Wahrnehmung ob... Mehr lesen
Pressing – das moderne taktische Werkzeug zur Dominanz ohne Ball
Dass es im Fußball nicht mehr auf die individuellen Qualitäten der einzelnen Akteure sondern das Zusammenspiel dieser ankommt ist kein Geheimnis. Schon in der Jugend lernt man, dass der Ball der Mitspieler mit der höchsten Ausdauer ist und man diesen laufen lassen soll anstatt sich selbst die Lunge aus... Mehr lesen
Statistik und Wirklichkeit – Fußball im Schatten der Zahlen
Wer ist eigentlich der beste Fußballer der Welt? Lionel Messi? Oder doch Cristiano Ronaldo? Dies ist wohl einer der größten Streitpunkte in der derzeitigen Fußballgeschichte. Versucht man entweder für den kleinen Argentinier oder den athletischen Portugiesen zu argumentieren, zieht man zwangsläufig Statistiken heran um seinen Standpunkt zu untermauern. Egal... Mehr lesen
Taktiktrends zur Europameisterschaft (2) – Offensive
Nicht nur in der Defensive, sondern auch offensiv konnten einige Weiterentwicklungen auf Nationalmannschaftsebene beobachtet werden. Wie bereits angemerkt sind es oftmals sehr simple Veränderungen, da es den Mannschaften schwer fällt, bei nur geringer Trainingszeit Automatismen zu entwickeln. Als krasser Gegensatz dazu stehen beispielsweise die Spanier und die Deutschen, welche... Mehr lesen
Taktiktrends zur Europameisterschaft (1) – Defensive
Diese Europameisterschaft zeichnet sich durch viele Überraschungen, zahlreiche Tore und nur wenige restlos überzeugende Auftritte von gesamten Mannschaften aus. Woran das liegt, ist die versuchte Abkehr von vielen Faustregeln des modernen Fußballs. Die Teams versuchen ihre Gegner zu überraschen, alte Ideen wiederzubeleben oder sie gänzlich neu zu erfinden –... Mehr lesen
Lieber mehr Sündenböcke als eine nachhaltige Lösung: Torrichter oder Torkamera?
Marko Devic schießt, Joe Hart kann den Ball nur verlangsamen und John Terry kratzt den Ball von der Linie. Allerdings war das Leder nicht mehr auf der Linie, sondern schon dahinter. Schiedsrichter Viktor Kassai konnte die Situation ob seiner Feldposition nicht richtig beurteilen. Sein Assistent an der Torlinie jedoch... Mehr lesen
Anleitung zum sicheren Abstieg im dritten Jahrtausend – statistisch gesehen…
Nach der Anleitung zum „Meister werden“ diesmal die Frage zur unteren Tabellenregion: Absteigen in der österreichischen Bundesliga, mit möglichst wenig Aufwand, möglichst effektiv, wie geht das eigentlich? Statistisch gesehen, brauchte man in den letzten 12 Saisonen dazu im Schnitt:   6 Siege (bitte nicht mehr als 10) 9 Unentschieden (am... Mehr lesen
Anleitung zum Meisterwerden im dritten Jahrtausend – statistisch gesehen…
Klingt angesichts des Niveaus vieler Partien der abgelaufenen Saison wie blanker Hohn, aber: Meister werden ist in der österreichischen Bundesliga eigentlich nicht schwer – statistisch gesehen. In den letzten 12 Saisonen brauchte man dazu im Schnitt:     21 Siege (Minimum 19) 8 Unentschieden (am besten nicht mehr als... Mehr lesen
Modern oder veraltet? – Die Vor- und Nachteile einer Dreierabwehrkette
In den 90er-Jahren noch höchstpopulär scheint die Dreierkette mehr als eine Dekade lang aus dem Sprachgebrauch der Fußball-Fans verschwunden gewesen zu sein. Im Amateurfußball ist sie, vor allem in den unteren Ligen, nach wie vor das beliebteste Mittel um den Gegner auszubremsen. In der österreichischen Bundesliga erfuhr sie ihre... Mehr lesen
Nachholbedarf im österreichischen Fußball (Teil 3): Matchpläne, taktische Innovationen und individuelle Spielphilosophien
Der Matchplan ist eine der selten erwähnten wichtigen taktischen Komponenten nahezu jedes Trainers. In Österreich hat sich wegen verschiedenster Gründe jedoch eine sehr merkwürdige Art des Matchplans durchgesetzt. Die Ursachen sind vielschichtig. Einerseits verfügt kaum ein Team über die nötigen Spieler sowie die nötige Konstanz am Trainerstuhl: entweder, es... Mehr lesen
Intelligenz und Fußball: Forscherteam beweist, dass Erfolg vorhersagbar ist!
Ein schwedisches Forscherteam hat herausgefunden, dass die erfolgreichsten Fußballer auch intelligent sind. Das Team, bestehend aus Torbjörn Vestberg, Roland Gustafson, Liselotte Maurex, Martin Ingvar, Predrag Petrovic, arbeitet am Karolinska Institutet Stockholm und der Universität Örebro. Sportpsychologie an sich ist schon recht alt. Bereits seit den 1920er-Jahren wird der mentale... Mehr lesen
1:1 zwischen Austria Wien und Red Bull Salzburg: Wie ähnliche taktische Schemata praktisch voneinander abweichen können!
Für viele waren diese beiden Mannschaften die Topfavoriten auf den Meistertitel. Die Austrianer unter Vastic waren allerdings in den letzten Wochen nur Durchschnitt, aus den letzten sechs Partien konnten nur zwei Siege und zwei Unentschieden geholt werden, der Rest ging verloren. Ganz anders die Salzburger. Sie enttäuschten zwar oftmals... Mehr lesen
1:1 – Rapids „Pech“ gegen Mattersburg hieß Staffelung, Spielaufbau, Antizipation und Positionsspiel.
Rapid bleibt in der Saison 2011/12 zu Hause gegen Mattersburg ohne Sieg. Trainer Peter Schöttel sprach nach dem Spiel von großer Enttäuschung und großem Pech – womit der Rapid-Coach auch Recht hat. Sonnleitner und Trimmel vergaben je zwei Chancen, auch Drazan, Hofmann, Nuhiu, Pichler und Schimpelsberger feuerten aufs gegnerische... Mehr lesen
Nachholbedarf im österreichischen Fußball (Teil 2): Pressing
Im zweiten Teil unserer Reihe über den Nachholbedarf im österreichischen Fußball kommen wir zur direkten Konsequenz des schwachen Umschaltspiels:  Das ebenso schwache Pressing. Das Pressing wurde übrigens von einem Österreicher (mit)eingeführt, nämlich dem großen Ernst Happel. Bereits Ende der 60er und Anfang der 70er ging der Trend dieser revolutionären... Mehr lesen
Krisenvergleich zwischen dem FC Bayern und Red Bull Salzburg: Wieso klappt’s zur Zeit nicht wie’s soll?
Es sind die wohl zwei am meisten polarisierenden Mannschaften ihrer jeweiligen Ligen – und gleichzeitige jene Vereine, die den meisten Druck in der Meisterschaft verspüren. Sie geben jährlich als Ziel den Meistertitel aus und sind zumindest vor Saisonbeginn für die meisten Experten der Topfavorit auf den Titelgewinn. Doch sowohl... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 8: Die österreichische Bundesliga
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 8... Mehr lesen
Rote Karte(n) und die Sache mit den Abseitstoren: Die schweren Fehlentscheidungen des Schörgenhofer-Teams
Zahlreiche Entscheidungen des Schiedsrichters sorgten im Samstagsspiel zwischen Rapid und Ried für erhitzte Gemüter, abseits.at nimmt einige von ihnen genauer unter die Lupe. Eine Rote zu wenig Wir schreiben die 42. Minute. Christopher Trimmel setzt in der Hälfte der Rieder zum Lauf an. Das bemerkt auch Anel Hadzic, der... Mehr lesen
Nachholbedarf im österreichischen Fußball (Teil 1): Umschaltspiel
Aktuell gibt es sehr viele kritische Stimmen zum österreichischen Fußball. Die Medien, die Internetportale und die Fans haben sich mehr oder weniger einstimmig auf die österreichische Bundesliga eingeschossen, dank Marcel Koller steht die Nationalmannschaft ausnahmsweise und wohl vermutlich nur kurzzeitig etwas außerhalb dieser Kritik. Dabei ist gar nicht alles... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis: Teil 7 – Der Vorteil als Nachteil
Im Gegensatz zu anderen Fußballregeln bleibt die des Vorteils eine recht unbestimmte. Noch unbestimmter als die Formulierung im Regelbuch gestaltet sich die Umsetzung auf dem Platz. Auf der Suche nach dem wirklichen Vorteil für die Angreifer stößt abseits.at auf eine vorteilhafte Regel aus dem Basketball. Fußballfans kennen die Situation... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 7: Trainer, Joker, Spaß und Glück
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 7... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 6: Die Offensivsten
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 6... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis: Teil 6 – Das „Foul“ ohne Berührung
Es ist der 8. Jänner 2012 und es ist Derbytime im Etihad Stadium von Manchester. United führt beim Stadtrivalen City nach einem Kopfball von Wayne Rooney ab der 10. Minute mit 1:0. Nur zwei Minuten später: United-Spieler Ryan Giggs gewinnt auf Höhe der Mittelinie den Ball und passt diesen... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 5: Der Außenbahnspieler
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 5... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 4: Der zentrale Mittelfeldspieler
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 4... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf! Teil 3: Der Außenverteidiger
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 3... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf – Teil 2: Der Innenverteidiger
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 2... Mehr lesen
10 gegen 11 – wie ändert sich das Spiel mit einem Mann weniger?
Beinahe so selbstverständlich wie Tore gehören Ausschlüsse mittlerweile zum Fußball dazu. Bereits 24 Mal wurde in der bisherigen Spielzeit der österreichischen Bundesliga ein Spieler vorzeitig vom Platz gestellt, damit gab es sieben Feldverweise mehr als Elfmeter. Doch was ändert sich am Spielgeschehen wenn statt 22 nur mehr 21 Spieler... Mehr lesen
Experiment: abseits.at stellt sein ultimatives Team auf – Teil 1: Der Tormann
Genug von der grauen Theorie, brotlosen Diskussionen und Einschätzungen, wer was wieder einmal falsch gemacht hat. abseits.at schreitet selbst zur Tat und stellt seine ultimativ moderne Elf vor. Dabei erklären wir jedem einzelnen Spieler, worauf es uns ankommt. Und Sie sind live in der Kabine dabei! In Teil 1... Mehr lesen
Totaalvoetbal (5/5) –  Ende der Dominanz und Erbe des totalen Fußballs
Der vierte Teil der Serie befasste sich mit der goldenen Ära des totalen Fußballs. Anfang der 70er-Jahre konnte sich dem Spiel Ajax´ niemand entziehen und die bedingungslose Spielweise der Niederländer sorgte für einige Ratlosigkeit bei den Gegnern. Doch die Dominanz blieb nicht von langer Dauer und nach einigen Jahren... Mehr lesen
Totaalvoetbal (4/5) – Der Auftakt zur Vormachtstellung und der richtige falsche Mann
Im dritten Teil der Serie wurde die endgültige Entwicklung zum totalen Fußball verdeutlicht sowie die Denk- und Spielweise, die unter diesem System bei Ajax Einzug hielt. Weiters wurde die nationale Dominanz beleuchtet, die sich ab Mitte der 1960er-Jahre unter Michels entwickelte. Und nachdem Ajax bereits 1969 das Finale des... Mehr lesen
Totaalvoetbal (3/5) – Der Durchbruch des totalen Fußballs
Im zweiten Teil wurde Augenmerk auf die Entwicklung von Ajax Amsterdam unter der Leitung von Rinus Michels gelegt und auch die ersten nationalen und internationalen Glanzauftritte beleuchtet. Der totale Fußball war trotz erster großer Erfolge im Spiel der Amsterdamer noch nicht richtig ausgeprägt, Ajax stand nun allerdings unmittelbar davor,... Mehr lesen
Totaalvoetbal (2/5) – Die Ära Michels
Im ersten Teil wurde die Situation der niederländischen Nationalmannschaft nach dem zweiten Weltkrieg, beziehungsweise die Ausgangslage und Entwicklung von Ajax Amsterdam vom ersten Weltkrieg bis in die 1960er-Jahre  unter die Lupe genommen. Im zweiten Teil werfen wir nun einen Blick auf die Entwicklung der Spielweise unter der Führung von... Mehr lesen
Totaalvoetbal (Teil 1/5) – Der langsame Aufstieg des Aushängeschilds Ajax Amsterdam
Die 1960er waren wilde Zeiten. Und aus dem Epizentrum des Aufstandes und der Anarchie, der Auflehnung und des Protest – nämlich Amsterdam –  entstand eine Mannschaft, die einen Fußballstil spielte, wie ihn die Welt zuvor noch nicht gesehen hatte. Die Art “ihren” Fußball zu spielen verlangte den Akteuren psychisch... Mehr lesen
Falsche Seite, mehr Effizienz – das Phänomen „falscher Flügel“
Vor wenigen Jahren noch ungewöhnlich, heute eine Selbstverständlichkeit: Der Spieler am „falschen“ Flügel. Was bewegt ihn eigentlich dorthin? Eine taktische Betrachtung, die uns von Arjen Robben zu Christopher Drazan und Trimmel führt. Es ist nicht seine Saison, die von 2010/2011. Als großes Talent verschrien, scheint Christopher Drazan an Ort... Mehr lesen
Ausrede oder tatsächlich ein Fluch? Was ist dran an dem Problem mit der Doppelbelastung?
Immer das gleiche, wieder trägt sie Schuld an der Niederlage: Die Doppelbelastung. So oft wird die Europacupteilnahme als Belastung betrachtet. Hält der negativ geladene Begriff was er verspricht, ist die Doppelbelastung wirklich so ein Nachteil? Manchmal hat man das Gefühl, dass die Doppelbelastung als Ausrede für schlechte Leistungen in... Mehr lesen
Sind jedes Tor und jeder Assist gleich viel wert? Der Versuch einer relativen Scorerwertung am Beispiel Eredivisie
Sie sind zwar nicht in aller Munde, aber die Statistik und Auswertungen ihrer Tore und Assists sprechen für sie: Spieler wie Wilfried Bony, Sanaharib Malki, John Guidetti, Bas Dost oder Leandro Bacuna sind die „echten“ Top-Torjäger der bisherigen Eredivisie-Saison. Und die besten Assistgeber spielen nicht etwa bei Ajax, AZ... Mehr lesen
Taktik-Leaks: So sah die frühe Arbeit des Andre Villas-Boas aus!
„The Special One“ ist José Mourinho, der zuletzt mal wieder mit einem Lippenbekenntnis zur englischen Premier League aufhorchen ließ. Auf dem besten Weg ebenfalls „special“ zu werden, ist sein ehemaliger Mitarbeiter Andre Villas-Boas. Der heutige Chelsea-Coach hat schon in jungen Jahren eine bewegte Karriere hinter sich – und wir... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis: Teil 5 – Fehlende Regel im Nachhinein
War es eine Tätlichkeit oder nicht? Das fragt man sich häufig, auch die Schiedsrichter. Die müssen sich jedoch sofort festlegen. Obwohl Strafen über das Spiel hinaus, erst im Nachhinein verhängt werden, sind Korrekturen falscher Entscheidungen nicht üblich. Es läuft bereits die Nachspielzeit. Die Sache in diesem vorweihnachtlichen DFB-Pokal-Achtelfinale des... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis: Teil 4 – Eine Regel im Abseits
Über das Abseits wird viel gesprochen. Wir gehen diesmal den Fragen nach, welchen Nutzen die Abseitsregel ursprünglich für den Fußball hatte und welchen hat sie heute noch hat? Brauchen wir sie überhaupt noch? „Ein eindeutiges, ein klares Abseits“, ist sich der Kommentar im Fernsehen sicher. Abseits war es, das... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis, Teil 3 – Geduldetes Zeitschinden
Wer hat es nicht satt, das ewige Schinden der Zeit. Nachdem wir uns mit dem widersprüchlichen Umgang des Hand- und Foulspiels beschäftigt haben, steht diesmal die Spielverzögerung im Blickpunkt: Über kreative Einfälle, verspätete Sanktionen und Maßnahmen aus der Halle. Dortmund am Samstag, den 27.11.. Schalke ist an diesem Nachmittag... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis, Teil 2 –  Hartes Spiel ohne Karten
Im ersten Teil der Serie haben wir uns mit der Regel des Handspiels und  ihrer Umsetzung beschäftigt. In diesem zweiten Teil wird das Foul zum Thema. Wann kann von einem groben Foul gesprochen werden und wie ist es zu ahnden? Samstagabend im Pappelstadion. Mattersburg läuft vor eigenem Publikum in... Mehr lesen
Das Regelwerk: Zwischen Theorie und Praxis, Teil 1 – Eindeutige Handhaltung, unklare Handhabung
In jüngster Vergangenheit sorgte das Handspiel zunehmend für Diskussionen. Eine klare Haltung der Schiedsrichter erschließt sich aus den Diskussionen nicht. Dabei sieht die Regel eine eindeutige Handhabung vor. Die 86. Minute in der Südstadt. Rapid hat gerade einen 3:0-Rückstand aufgeholt, auf 3:3 ausgeglichen und drängt sogar auf den Siegestreffer.... Mehr lesen
Dortmund stoppt die Bayern – wie man mit 39% Ballbesitz ein Spiel kontrolliert
Mit einer taktischen Meisterleistung und etwas Glück hat Borussia Dortmund die deutsche Bundesliga mit einem Schlag wieder höchstinteressant gemacht. Im Spitzenspiel der 13. Runde gewann die Mannschaft von Jürgen Klopp gegen Ligakrösus Bayern München in der Allianz Arena mit 1:0. Obwohl die Gastgeber deutlich mehr Spielanteile hatten, kam das... Mehr lesen
Von der unflexiblen Notlösung zur variablen Allzweckwaffe – die Entwicklung des Dortmunder 4-2-3-1 (Teil 2/2)
Im gestrigen ersten Teil unseres Specials über Jürgen Klopps Dortmunder und ihre taktische Ausrichtung informierten wir euch über die Entwicklung seit 2009 und wie einfache Schachzüge Klopps den späteren deutschen Meister zu einem taktischen Perpetuum Mobile machten. Heute beschäftigen wir uns mit der Meistersaison und aktuellen Entwicklungen. Schlüsselspieler Sahin... Mehr lesen
Von der unflexiblen Notlösung zur variablen Allzweckwaffe – die Entwicklung des Dortmunder 4-2-3-1 (Teil 1/2)
Mit erfrischendem Offensivfußball errang Borussia Dortmund in der Saison 2010/2011 den Titel in der deutschen Fußball-Bundesliga und begeisterte mit seiner Spielweise Zuschauer auf aller Welt. Dabei war das Meister-System ursprünglich nur als Notlösung gedacht. „Wir haben kein neues System erfunden, wir drücken einfach unsere Taktik durch“, schwört BVB-Coach Jürgen... Mehr lesen
Die Waffen des Verletzungsteufels, Teil 2 – Schambeinentzündung und Muskelfaserriss
Verletzungen gehören unweigerlich zum Leben jedes Sportlers. Egal, ob es sich um Profis oder Hobbysportler handelt: Verletzungen bescheren aktiven Athleten täglich lange Pausen. Während wir im ersten Teil Kreuzbandrisse und Mittelfußbrüche unter die Lupe nahmen, sehen wir uns nun in diesem Artikel eine Karriere bedrohende und eine alltägliche Verletzung... Mehr lesen
Edi Stöhr erklärt den Fußball | Der schmale Grat zwischen Erfolg und Scheitern
Unser Sport schreibt die seltsamsten Geschichten, treibt die wildesten Blüten. Blicken wir beispielsweise einmal zurück in die Saison 2001/2002. Da holte ein gewisser Joachim Löw mit dem FC Tirol Innsbruck den österreichischen Meistertitel und das trotz erheblichster wirtschaftlicher Turbulenzen. Zwei Jahre später wurde er bei Austria Wien im Frühjahr... Mehr lesen
Die Waffen des Verletzungsteufels, Teil 1 – Kreuzbandriss und Mittelfußbruch
Verletzungen gehören unweigerlich zum Leben jedes Sportlers. Egal, ob es sich um Profis oder Hobbysportler handelt: Verletzungen bescheren aktiven Athleten täglich lange Pausen. Teil 1 der Verletzungsreihe von abseits.at beleuchtet einen echten Klassiker und einen Newcomer unter den Verletzungen genauer. Der Klassiker: Kreuzbandriss Was für Tennisspieler der Tennisarm, ist... Mehr lesen
Marc Jankos Erfolgslauf und das Zuschneiden eines Spielsystems auf einen Spieler – Gefahren und Vorteile?
In der Saison 2008/09 bestritt Marc Janko 34 Ligaspiele und erzielte dabei unglaubliche 39 Tore. Sein Trainer hieß damals Co Adriaanse. In der laufenden Saison erzielte er in zwölf Pflichtspielen zehn Tore. Sein Trainer heißt wieder Co Adriaanse. Der Niederländer „steht“ auf Marc Janko, schneidet sein Spielsystem mit starken... Mehr lesen
Kindertraining Teil 3 – Geistige und körperliche Entwicklung
Im ersten Teil unserer Serie über Kinderfußball definierten wir die Anforderungen an einer Trainer, der mit Kinder arbeiten soll. Im zweiten Teil gingen wir vor allem auf das Koordinationstraining als essentiellen Bestandteil des Trainingsprogramms ein. Hier der dritte Teil unserer Serie über das Trainieren mit den kleinsten Fußballbegeisterten! Um... Mehr lesen
Zonenfußball (4) | Zuerst Gruppentaktik, dann Mannschaftstaktik
Im dritten Teil unserer Reihe über Zonenfußball erklärten wir euch unter anderem die Grundlagen der Dreiecksbildung. Heute möchten wir genauer auf die ominöse Dreiecksbildung eingehen und erklären, wie man das effiziente Spiel mit Raum und Zeit trainieren kann. Ein wichtiges Grundprinzip um die Idee des Zonenfußballs zu verstehen, ist... Mehr lesen
Elfmeter – Geschichte, Statistiken, Spieltheorie und mehr (Teil 5)
Nachdem wir uns in den letzten Teilen mit Spieltheorie, zahlreichen Statistiken und Psychologie beschäftigt haben, lassen wir es im fünften und letzten Teil gemütlicher angehen und schauen uns einige kuriose Elfmeter-Videos an. Bei einem Elfmeterschießen sollte der Tormann nicht zu früh einen vermeintlichen Sieg feiern, sondern sich vergewissern, dass... Mehr lesen
Kindertraining Teil 2 – Koordinationstraining als essentieller Bestandteil
In Teil 1 habe ich oft darauf hingewiesen, dass eine der obersten Maxime beim Kindertraining das variantenreiche Training ist. Die Vielseitigkeit im Training schafft die erforderlichen emotionalen Höhepunkte, die notwendig sind, um möglichst viel zu lernen, sowohl im motorischen als auch im kognitiven und sozialen Bereich. Die Auswahl der... Mehr lesen
Elfmeter – Geschichte, Statistiken, Spieltheorie und mehr (Teil 4)
Im vierten Teil der Elfmeter-Serie werfen wir einen Blick auf das Champions-League-Finale 2008, in dem Manchester United das Elfmeterschießen gegen Chelsea F.C. gewann. Hätte Anelka auf Professor Ignacio Palacios-Huerta gehört, dann wäre der Traum vom Champions-League-Gewinn für Roman Abramowitsch vielleicht in Erfüllung gegangen. Im dritten Teil dieser Serie analysierten... Mehr lesen
Elfmeter – Geschichte, Statistiken, Spieltheorie und mehr (Teil 3)
Nachdem wir uns im ersten Teil dieser Serie mit der Enstehungsgeschichte des Elfmeters beschäftigt haben und uns im zweiten Teil die Frage gestellt haben, ob der Strafstoß ein probates Mittel darstellt, beschäftigen wir uns in diesem Teil ein wenig mit Spieltheorie und versuchen die besten Strategien für den Schützen... Mehr lesen
Zonenfußball (3) | Wieso man im Dreieck lieber nicht wie eine Armee stehen sollte
In den ersten beiden Teilen unserer Serie über Zonenfußball haben wir euch unter anderem erklärt, wieso man manchmal den fußballerisch schwächeren Kicker aufstellen sollte und wie man kompakt von innen nach außen verteidigt. Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit Ausnahmesituationen, sowie der berühmt-berüchtigten Dreiecksbildung. Das Grundprinzip... Mehr lesen
Elfmeter – Geschichte, Statistiken, Spieltheorie und mehr (Teil 2)
Im zweiten Teil dieser Serie befassen wir uns mit der Frage, ob ein Elfmeter überhaupt eine probate Strafe für ein Foul im Strafraum ist. Immer wieder werden knappe Partien aufgrund eines Elfmeterpfiffs entschieden und der unterlegene Trainer reduziert den Ausgang der Partie gerne auf diese eine Szene. Es gibt... Mehr lesen
Elfmeter – Geschichte, Statistiken, Spieltheorie und mehr (Teil 1)
In dieser Serie befassen wir uns mit allen Aspekten des Strafstoßes. Neben der Entstehungsgeschichte sehen wir uns ausführliche Statistiken an und beschäftigen uns mit Spieltheorie, die anhand von praktischen Beispielen verständlich dargelegt wird. Im ersten Teil geht es um die Geschichte des Strafstoßes und warum die Entfernung des Elfmeterpunktes... Mehr lesen
Fußball/verrückt: Wieviel ist Taktik, wieviel ist Können, wieviel ist Zufall?
„Geht nicht, gibt’s nicht“ ist man geneigt zu sagen, aber in Zeiten der österreichischen Dauerdiskussion um den Teamchef ist bei beiden Spielen eines zu beobachten, nämlich dass jeder Trainerfachmann – und als solche gelten Mourinho, Guardiola, Gludovatz und Moniz – nur so gut ist, wie die elf Mann, die... Mehr lesen
Disziplinen des Fußballs (4): Hallenfußball
Der Hallenfußball hat in Österreich große Tradition, auch wenn dies den momentan handelnden Personen nicht bewusst zu sein scheint. Im Gegensatz zur offiziellen Variante Futsal wird mit Bande auf einem deutlich größeren Feld gespielt. Neben Österreich gibt es auch in Deutschland eine Hallenkultur, die sich ein wenig von unserem... Mehr lesen
Disziplinen des Fußballs (2): Beach Soccer
Der zweite Teil der Serie beschäftigt sich mit dem Strandfußball und dessen Eigenheiten. Die Dominanz der Brasilianer kommt nicht von ungefähr und erklärt sich mit einem Blick auf die Historie. ZAHLEN UND FAKTEN Spielfeld: 35m-37m lang, 26m-28m breit, der Sand muss mindestens 40 cm tief und gesiebt sein Strafraum:... Mehr lesen
Disziplinen des Fußballs (1): Die bandenlosen Ballzauberer des Futsal
„Normaler“ Fußball ist hinlänglich bekannt, weil es aber auch andere Varianten unseres geliebten Sports gibt, hat sich abseits.at mit diesen beschäftigt. Im ersten Teil unser fünfteiligen Reihe über die verschiedenen Varianten des Fußballsports, geht es um Futsal. Beim Futsal handelt es sich um die von der FIFA anerkannte Version... Mehr lesen
Krimi in Székesfehérvár – Sturm Graz trotz Niederlage weiter
Nach einer 90-minütigen Nervenschlacht, die Sturm-Graz-Trainer Franco Foda nach eigenen Angaben drei Jahre seines Lebens kostete, stehen die “Blackies“ in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League. Besonders die ersten 45 Minuten hatten es in sich, denn alle fünf Treffer fielen in der ersten Halbzeit. Videoton-Trainer Paulo Sousa erzählte... Mehr lesen
Zonenfußball (2) | Wie man kompakt von innen nach außen verteidigt
Im zweiten Teil der abseits.at-Reihe über Zonenfußball erläutern wir wie ein Team korrekt verteidigt und wieso die „Zentralachse“ immer zugestellt werden muss. Außerdem wird beschrieben, wie ein Team effektives und zugleich kraftsparendes Forechecking betreiben kann, ohne seine taktische Ordnung zu verlieren. Taktische Ordnung bei gegnerischem Ballbesitz ist das Um... Mehr lesen
Kindertraining Teil 1: Anforderungen an den Trainer
Kinder zu trainieren ist eine große Aufgabe. Es ist kein Job, den man leichtfertig ausführen sollte, da man Kinder schon in jungen Jahren stark prägen kann, eine direkte Einwirkung auf ihre spätere Karriere hat. Für mich persönlich sollte man, bevor man ernsthaft darüber nachdenkt eine Kindermannschaft zu übernehmen, folgende... Mehr lesen
Zonenfußball (1) |Wieso man manchmal lieber den schwächeren Spieler einsetzt
In unserer fünfteiligen Serie über Taktik und Theorie setzen wir uns heute mit den Grundlagen des Zonenfußballs auseinander. Im Laufe der nächsten Wochen möchten wir dir einen Einblick in höhere Taktik und fußballerische Philosophien verschaffen, auf dass du den Sport (und vielleicht auch dein eigenes Team) taktisch besser verstehst.... Mehr lesen