Rapid verpasst den Europacup – und hat noch immer nicht dazugelernt…
Es war schon eine seltsame Situation, die sich Sonntagabend in Graz-Liebenau abspielte. Sturm Graz qualifizierte sich trotz einer 0:1-Niederlage gegen Rapid für die Europa-League-Qualifikation und wurde dennoch von den eigenen Fans ausgepfiffen. Die Rapid-Spieler haderten indes mit Schiedsrichter Schörgenhofer und übten sich außerdem in Überheblichkeit. Das Playoff-Finale war eines,... Mehr lesen
Kommentar: Grün-Weiß als perfekter Cup-Sündenbock
Das Cup-Finale wurde spontan verschoben und findet jetzt doch in Klagenfurt statt. Alle Beteiligten waren sich am Ende einig, dass ein Cupfinale zwischen Rapid und Salzburg in der Generali-Arena in Wien-Favoriten mehr Nachteile als Vorteile in sich birgt. Irritierend sind jedoch einige öffentliche Reaktionen und Teile der Berichterstattung. Wenn... Mehr lesen
Kommentar: Rapid und die gefährliche Wurschtigkeit
Beim 2:2 gegen Hartberg offenbarte Rapid jede nur denkbare Facette, die in dieser Mannschaft steckt. Biss, Aggressivität, Zielstrebigkeit – und später Lethargie, mentale Mängel und Mutlosigkeit. Rapids Nichterreichen des Meisterplayoffs bestimmte in den letzten Tagen die Medien. Geschont wurde in Hütteldorf praktisch niemand. Der achte Platz nach dem Grunddurchgang... Mehr lesen
Kommentar: Rapid und die Selbsteinschätzung
Nach der 1:2-Niederlage in Mattersburg stellte sich Rapid-Kapitän Stefan Schwab den Fragen von Sky-Reporter Jörg Künne. Der enttäuschte Schwab sprach von einer unglücklichen Niederlage und einem unverdienten Sieg für die Burgenländer. Dies machte Schwab daran fest, dass Mattersburg nur sehr selten aufs Tor der Hütteldorfer schoss und man selbst... Mehr lesen
Kommentar: Warum die Entlassung von Letsch die richtige Entscheidung ist
  „Jährlich grüßt das Murmeltier“ ist man geneigt als Fußball-Beobachter zu sagen, denn bei der Wiener Austria vollzog sich mal wieder eine Trainerentlassung. Der Deutsche Thomas Letsch musste nach einer Amtszeit, die etwas mehr als ein Jahr lang andauerte, seinen Stuhl in Wien-Favoriten räumen. Ausschlaggebend dafür war die 1:3-Heimniederlage... Mehr lesen
Kommentar: Schlager, der Leipzig-Transfer und die kuriose „Vereinbarung“
Die Salzburger Nachrichten verkündeten gestern, dass Xaver Schlager seinem Teamkollegen Hannes Wolf im Sommer nach Leipzig folgen könnte. Es folgte ein promptes Dementi von Salzburg-Sportchef Christoph Freund – allerdings mit etwas seltsamer Begründung. Etwa 15 Millionen Euro soll die Ablöse für den zentralen Mittelfeldspieler betragen, der in der Vergangenheit... Mehr lesen
Kommentar: Der Rasen ist das Wichtigste im Fußball…
Rapid findet nicht auf die Euphoriewelle. Aber eh klar. Auch nach drei Spielen ohne Niederlage gibt es zu viele Probleme im Team und im Rundherum. Das 0:0 gegen Sturm Graz war schwere Kost. Rapid war offensiv ein Lüftchen und im Spielaufbau massiv unsicher. Speziell in einer Woche ohne Europacuppartie... Mehr lesen
Kommentar: Es war kitschig, und wie, und das war gut so!
Irgendwo in Wien am 20. Mai 2018. Das Schloss fällt in die Tür, der Schlüssel dreht sich um die eigene Achse. Die Sonnenbrille sitzt schief auf der Nase, aber das fällt heute niemanden mehr auf. Einige Schritte bis zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, es ist schattig, man trägt daher Pullover.... Mehr lesen
Rapid-Fans nach 1:4 gegen RB Salzburg: „Ein ernüchternder Nachmittag“
Der SK Rapid verlor gestern das Meisterschaftsspiel gegen RB Salzburg mit 1:4, wobei insbesondere in der ersten Halbzeit ein großer Klasseunterschied festzustellen war. Wir sehen uns an was die Rapid-Fans zu dieser deutlichen Niederlage zu sagen haben. valery: „Absolut verdiente Niederlage, das Experiment mit der Dreierkette ist danebengegangen, Salzburg... Mehr lesen
Kommentar: Welchen Trainertypen benötigt die Austria?
Alles wieder auf Anfang bei der Austria? Es scheint dringend notwendig zu sein. Nach zwei sportlich erfolgreichen Jahren, folgt in dieser Saison nun wieder der Absturz in der Tabelle und das Verpassen des internationalen Geschäfts, was für die Violetten angesichts von fünf Startplätzen einer Katastrophe gleichkommt und vor allem... Mehr lesen
Nanga Parbat Expedition oder Weststadion?
Zwei Shirts, ein Sweater, den dicksten und hässlichsten Pulli in meinem Kleiderschrank, Ski-Unterwäsche, Jeans, zwei Paar dicke Socken, feste Winterschuhe, eine dicke Winterjacke, ein Schal, Handschuhe und zwei Hauben. Gemma Cup-Schauen! Minus 15 Grad hatte es im Weststadion. Rapid gegen Ried war angesichts der Begleitumstände kein Einserkandidat für das... Mehr lesen
Das Leitbild, das irgendwie niemand befolgt
Das Leitbild des SK Rapid umfasst fünf Absätze. Allesamt in mühevoller, monatelanger Arbeit aufs Wort genau ausformuliert. Jedes einzelne Wort sollte einen grün-weißen Wiedererkennungswert in sich bergen und das Selbstverständnis des Klubs perfekt widerspiegeln. Nicht erst seit gestern muss die Frage erlaubt sein, wofür das Leitbild überhaupt gut ist,... Mehr lesen
Kommentar: Wer verantwortet die jetzige Situation bei der Wiener Austria?
Nach der 0:1-Niederlage in Altach und dem Absturz auf den siebten Tabellenrang werden die Rufe nach einer vorzeitigen Entlassung von Austria-Trainer Fink zuletzt wieder lauter und die Stimmen mehren sich, die mit der Arbeit des Deutschen unzufrieden sind und sich eine Veränderung wünschen. Dass das historisch gesehen nicht immer... Mehr lesen
Kommentar: Gesundstreicheln oder eine Strafraumkobra suchen?
Es war schon ein ziemlich grauenvoller Anblick. Rapid muss zur Pause gegen Mattersburg locker mit 2:0 führen, spielt teilweise an den Halbpositionen, den Flügeln und auch in der engen Mitte wie aus einem Guss und mutet dann im gegnerischen Fünfer an, wie die Holzgeschnitzten aus der englischen Sunday League.... Mehr lesen
Kommentar: Schafft die Auswärtstorregel in der Verlängerung ab!
Über die Auswärtstorregel in den 180 Minuten eines Hin- und Rückspiels kann man geteilter Meinung sein. Doch dass diese Bestimmung auch noch in der 30-minütigen Verlängerung zur Anwendung kommt, sorgt häufig für hitzige Diskussionen. So wirklich glücklich sind nur die Wenigsten: Weder die beteiligten Mannschaften, noch der Gerechtigkeitsfanatiker und... Mehr lesen
Kommentar: Zurück in die rot-weiß-rote Steinzeit
Es war klar, dass es aufgrund der Ergebnisse bei der EM 2016 und der darauffolgenden Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 eine Teamchef-Diskussion geben würde. Die Art und Weise wie die Landesverbandspräsidenten Marcel Koller und Willi Ruttensteiner abservierten war aber weder professionell noch zielführend, geschweige denn auch nur in Ansätzen... Mehr lesen
Kommentar: Entschuldigen, nicht rechtfertigen
Was passiert ist, ist passiert. Die Tatsache, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann, muss jeder akzeptieren. Selbst Goran Djuricin, obwohl er im Moment als Übungsleiter eines Fußballvereins, den dessen Anhänger zur Religion hochstilisiert haben, seinen Dienst versieht. Höchst menschlich ging „Gogo“ jedenfalls zu Werke, als er seinen Nicht-Doch-Spucker... Mehr lesen
Kommentar: Eine heiße Derby-Situation in der alle alles falsch machten
Nach den Vorfällen in der Schlussphase des Wiener Derbys hat die Wiener Austria eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht. OFFIZIELLE STELLUNGNAHME DES FK AUSTRIA WIEN: Die Vorfälle rund um das Wiener Derby am Sonntag, speziell die Szenen, die zur von Schiedsrichter Alexander Harkam angeordneten Spiel-Unterbrechung kurz vor dem Ende führten, können... Mehr lesen
Kommentar: Rekordmeister, 118 Jahre, sucht: Stürmerstar
Seit geraumer Zeit wartet man in Wien-Hütteldorf. Auf Meisterschalen, auf Pokale, generell auf Erfolge. Doch nicht nur nach Zählbarem lechzen die Fans schon lange, nein, man wartet auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf die Ankunft eines echten Goalgetters. Eines Knipsers, so, wie Robert Beric es seinerzeit war. Warum... Mehr lesen
Kommentar: Nachhaltigkeit statt Hype!
Österreichs Frauennationalteam begeistert die Nation mit einem „Sommermärchen“. Der Frauenfußball erfährt endlich die Aufmerksamkeit die er verdient. Doch die EM wird vorübergehen. Und dann? Wer ist Manuela Zinsberger? Hätte man vor einem Jahr auf der Straße eine Umfrage gestartet hätte mit dem Namen der österreichischen Nationalkickerin wohl kaum jemand... Mehr lesen
Kommentar: Rapids unnötiges Stürmerproblem und die Chance dahinter
Rapid trifft am Samstag auf den SKN St.Pölten und steht vor einem Stürmerproblem. Joelinton ist gesperrt, darf zum Glück für die Grün-Weißen im Derby wieder mitmischen. Kvilitaia ist weiterhin im Aufbautraining – bleiben also noch Sobczyk und der bereits mehr oder weniger ausgemusterte Prosenik. Goran Djuricin betonte bereits, dass... Mehr lesen
Kommentar: Joelinton für Rapid unleistbar? Abwarten!
Nachdem der Kurier mit Fredy Bickel über die Personalie Joelinton sprach, wurde öffentlich bekannt, dass die Kaufoption für den Brasilianer weitaus höher sein dürfte, als bisher angenommen. Der Spieler sei „für einen Verein wie Rapid unleistbar“. Mehrere Medien stürzten sich sofort auf die Story und verkündeten, dass Joelintons Kaufpreis... Mehr lesen
Kommentar: Warum Jimmy Hoffer kein „Gulasch“ ist
„Aufgewärmt ist nur ein Gulasch gut“, besagt ein Wiener Sprichwort. Trotzdem wünschen sich viele Fans immer wieder Stars aus der Vergangenheit zurück. Was einmal gut klappte, muss doch wieder funktionieren – möchte man glauben. Mit Betonung auf „möchte“. Erwin „Jimmy“ Hoffer, Held der letzten Rapid-Meistermannschaft 2008, wurde in den... Mehr lesen
Kommentar: Warum Cristiano Ronaldo Real Madrid nicht verlassen wird
Ein Kommentar zu den weit verbreiteten Wechselabsichten des Europameisters Cristiano Ronaldo und warum der Portugiese nur bei Real bleiben kann. Cristiano Ronaldo ist gemeinsam mit Lionel Messi wohl der beste Fußballspieler auf diesem Planeten. Kein Name polarisiert so, wie der des viermaligen Weltfußballers. Er hat die meisten Follower in... Mehr lesen
Kommentar: Pay-TV ist kein Monster mehr
Pay-TV. Viele Sportfans zucken bei diesem Wort zusammen. Aber warum eigentlich? Weil es im deutschen Sprachraum bis zuletzt üblich war, hochklassige Sportevents frei Haus geliefert zu bekommen (dass für öffentlich-rechtliche Sender ebenfalls ein Entgelt, das allerdings nicht freiwillig gezahlt werden kann, zu entrichten ist, fällt dabei zumeist unter den... Mehr lesen
Kommentar: Rapids Kaderplanung und die Problempositionen
Der SK Rapid steht nach der Seuchensaison 2016/17 vor dem Umbruch. Oder doch nicht? Mit der gebotenen Vorsicht, erklärt Fredy Bickel des Öfteren, dass es voraussichtlich keine neuen Spieler geben wird. Falls doch, wo sollte der Schweizer idealerweise ansetzen? Wir gehen die wichtigsten Baustellen im Detail durch. Für die... Mehr lesen
Kommentar: Die grün-weiße Titanic
Es folgt ein Beitrag von einem Benutzer des Austrian Soccer Board, der vielen Rapid-Fans aus der Seele spricht. Der Autor dieser Zeilen war einverstanden, dass sein Beitrag hier als Kommentar veröffentlicht wird: Ich habe nach dem Spiel ein paar Stunden gebraucht, um die Fassung wieder zu erlangen! Wir hatten... Mehr lesen
Kommentar: Und jetzt kommt’s mal alle wieder runter
Die letzten Tage und Wochen waren von Kindereien geprägt. Rapid ist einer schwierigen, aber dennoch lösbaren Situation ausgesetzt, viele Leute nutzen die Aktion, um den Grün-Weißen noch extra eine mitzugeben und am Ende regiert dann doch das Motto „aber mir is‘ ja eh wurscht“. Lächerlich zum Quadrat, kritische bis... Mehr lesen
Kommentar: Rapid vor dem April der Wahrheit, oder welche zwei Herren werden den Reset-Knopf betätigen?
Zweimal St.Pölten – davon einmal im Cup-Viertelfinale – und einmal Ried. Alle drei Spiele auswärts. Kurz vor Ostern entscheidet sich beim SK Rapid wo die Reise hingeht. In Richtung Cup-Sieg (oder zumindest „Cup-Chance“) und versöhnliches Saisonende, oder aber tatsächlich geradewegs in den bisher „denkunmöglichen“ Abstiegskampf. Abgesehen vom Buhlen um... Mehr lesen
Kommentar: Rapid und die schmerzenden, letzten Meter
Dem SK Rapid droht am kommenden Samstag der mögliche Absturz auf den –schlimmstmöglich – achten Tabellenplatz. Das wäre die schwarzmalerische Herangehensweise. Die schier unglaubliche Seuchensaison des Rekordmeisters ist hausgemacht und ein einzelner Schuldiger ist nicht auszumachen. Alle tragen bzw. trugen ihren Teil dazu bei. „Der Abstieg ist denkunmöglich“, hatte... Mehr lesen
Kommentar: Neue Wege gehen
Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben sich professionelle Fußballvereine in ihrer Form und in ihrem Wesen immer mehr gewandelt. Dass wirtschaftliche Aktivitäten früher nur als Nebeneffekte gesehen wurden, kann man sich heute nicht mehr vorstellen. Die Liste an Veränderungen im Verein aufgrund des wachsenden wirtschaftlichen Drucks ist lang. Diese... Mehr lesen
Kommentar: Zum Siegen verdammt? Hat der SK Rapid auch bei einer Derby-Niederlage noch Chancen auf den Europacup?
Warum für den SK Rapid Wien auch nach einer Niederlage am Sonntag im 320. Wiener Derby die Europa-League-Qualifikation über die Liga noch möglich sein könnte. Viele Medien schrieben in den letzten Tagen, dass mit einer Niederlage Derby-Niederlage die Europa League über die Bundesliga für den SK Rapid nicht mehr... Mehr lesen
Mercedes-Benz Junior Cup: Was Österreich nicht schafft, schafft Sindelfingen!
Bereits zum 27.Mal wurde am 6. und 7. Jänner der Mercedes-Benz Junior Cup im Glaspalast in Sindelfingen ausgetragen. Auch weil Rapid dieses Mal als Titelverteidiger ins Turnier ging, waren wir von abseits.at eingeladen, uns das Turnier vor Ort anzusehen. Chefredakteur Daniel Mandl, respektive: ich, setzte mich in den Flieger.... Mehr lesen
Kommentar: Rapid verliert in Salzburg und hat die Sache mit dem „Kampf“ falsch verstanden…
1:2 in Salzburg: Rapid verlor nur knapp und lieferte dennoch die Offenbarung ab, wie es momentan um die Grün-Weißen steht. Auf Damir Canadi kommt viel Arbeit zu. „Heute habe ich meine Mannschaft kennengelernt und weiß jetzt, auf wen ich mich verlassen kann“, meinte Neo-Coach Damir Canadi unmittelbar nach seiner... Mehr lesen
Das sagen die Fans nach dem 0:0-Unentschieden gegen die Slowakei: „Insgesamt war das sehr wenig“
Mit einem Sieg gegen die Slowakei wollte das österreichische Nationalteam seine Fans für ein dürftiges Länderspieljahr 2016 versöhnen. Obwohl die Gäste die halbe Stammmannschaft vorgaben, da Stars wie Hamsik und Skrtel auf den Kick verzichten durften, reichte es schlussendlich nur zu einem 0:0-Unentschieden, das viel zu wünschen übrig ließ.... Mehr lesen
Kommentar: Wo es dem DFB am Integrationsgedanken zu mangeln scheint
Uns erreichte ein Leserbrief eines Fußballfans aus Deutschland, der sich gerne das Freundschaftsspiel zwischen Italien und Deutschland mit seiner italienischen Freundin im Stadion angesehen hätte. Dies erwies sich jedoch als ein Ding der Unmögllichkeit. Lukas schrieb einen offenen Brief an den DFB und bat uns, seine Gedanken auf unserer... Mehr lesen
Kommentar: Es ist nicht alles grün, was glänzt
Rapid absolvierte mit dem gestrigen 0:2 gegen den AS Trencin zehn Pflichtspiele und präsentierte sich bisher als „extreme“ Mannschaft. Bei einem Torverhältnis von 24:6 sollte man meinen, dass Rapid über fast alles hinwegfegen konnte, aber die Realität sieht ein bisschen anders aus und drängt das Trainerteam und die Mannschaft... Mehr lesen
Kommentar: „Englische Verhältnisse“ auf dem Transfermarkt
Wer hat es in den letzten Transferperioden nicht irgendwo gelesen: 50 Millionen für Spieler XY! Oder: Spieler XY darf nur für 80 Millionen den Verein verlassen! Dies sind mittlerweile typische Meldungen in den englischen Sporttageszeitungen. Als Fußballfan stellt man sich dabei natürlich immer wieder die Frage: Ist der Spieler... Mehr lesen
Das war die Europameisterschaft 2016!
Die Europameisterschaft 2016 ist seit gestern Abend Geschichte. Portugal bewies, dass Offensiven Spiele, Defensiven Meisterschaften gewinnen und holte sich mit zwölfjähriger Verspätung den Pokal. Die EM in Frankreich sparte nicht mit Erkenntnissen und überzeugte nicht immer mit Spannung. Wir wagen uns an eine Nachbetrachtung eines Turniers, das nicht als... Mehr lesen
Kommentar: Warum nicht alles Pech sein darf
Herr Ruttensteiner, danke, dass es Sie gibt! Um ein Haar hätte ich die Endrunden-Performance der ÖFB-Mannschaft unkommentiert vorbeiziehen lassen, zumal sich unser Portal eh schon mit einigen Artikeln zu Wort gemeldet hat. Ihre Aussage „Wir vom ÖFB haben alles richtig gemacht.“ fuhr mir aber dann doch ein wie der... Mehr lesen
Kommentar: „Wir wussten es doch schon immer“ – über das Ausscheiden der ÖFB-Elf
Die österreichische Fußballnationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft in Frankreich hinter den hohen Erwartungen geblieben. Über die Ursachen des frühzeitigen Ausscheidens und um den aktuellen Stand und die Zukunft des Teams wird sowohl in den Medien gerätselt, analysiert und gemutmaßt – eine Zusammenfassung. Liest man die Meinungen, Kommentare und Analysen... Mehr lesen
Kommentar: Zu Toni Polsters Kritik an Marcel Koller
Von 1982 bis in Jahr 2000 war Toni Polster Nationalspieler Österreichs, seine Verdienste im Trikot der Nationalmannschaft sind mannigfaltig. Mit 95 Länderspielen hat er nur acht weniger als Rapid-Größe Andreas Herzog. Die Austria-Legende ist jedoch der Rekord-Torschütze des ÖFB-Teams mit 44 Treffern. Heute ist Toni Polster Trainer der Wiener... Mehr lesen
Kommentar: Nur aus einem Grund verwundert
Die Enttäuschung ist groß. Das österreichische Nationalteam zeigte bei der Europameisterschaft in Frankreich ein völlig anderes Gesicht als noch während der Qualifikation und tritt verdientermaßen die Heimreise an. Über das Ausscheiden muss man sich nicht extrem wundern, denn bei nur drei Spielen kann viel passieren, wie wir dann auch... Mehr lesen
Die ungarische Sichtweise nach dem 2:0-Sieg: 100 Prozent sind das Minimum
Wir hatten an dieser Stelle einen Pressespiegel aus Ungarn eingeplant, doch stießen dann über diesen längeren Kommentar von Albert Gazda, der interessanter ist, als die doch eher einheitlichen Standard-Meldungen zum Spiel. Man muss mit dem ungarischen Journalisten keineswegs in allen Punkten übereinstimmen, doch an seiner Schlussfolgerung ist wohl nicht... Mehr lesen
Loving Leicester – oder: Gegen jede Regel
Den Meistertitel einer englischen Fußballmannschaft empfinden wir als „Märchen“. Leicesters Triumph berührt uns wie kaum ein Fußballereignis bisher.  Warum lieben wir Jamie Vardy? Warum sind wir jetzt alle Leicester? Der Versuch einer Annäherung an das rebellische Gefühl vom „Fußball, den wir lieben“ in Zeiten wie diesen. Stellen wir uns folgende fiktive... Mehr lesen
Kommentar | Warum Fußball?
Nein, der Titel dieses Kommentars bezieht sich nicht auf die Aussage meiner Frau, wenn der heimatliche Fernseher sich dem runden Leder widmen soll. Es ist eine Frage, welche sich wohl viele Fans in verzweifelten Stunden schon gestellt haben. Doch wie ist diese zu beantworten? Es fing als kleines Kind... Mehr lesen
Kommentar: Zwiebelsenf oder warum das Nationalteam mein Herz nicht erobert
Vorgestern spielte Österreich. Und es gab Ćevapčići zum Abendessen. Das is(s)t schön und von symbolischem Charakter. Denn zwischen dem Grillteller und den Trikots mit dem Bundesadler gibt es für mich einen entscheidenden Zusammenhang: Während ich Zwiebel für den Zwiebelsenf hacke, denke ich daran, dass nichts im Leben so ausschlaggebend... Mehr lesen
Kommentar | Wo bleibt das „wir“? Die Zwei-Fanklassen-Gesellschaft
Gemeinhin wird von dem Fan nicht als Individuum gesprochen, er wird als Teil der Masse angesehen. Dies ist in vielen Fällen auch den Protagonisten der Fankurven durchaus genehm, da es selbst ein Aufgehen des Einzelnen in der Gruppe begünstigt und auch fordert. Aber dieses Zusammenhaltsgefühl hört oft an den... Mehr lesen
Kommentar: Die Angst vor falschen Worten, oder wie man einen Rekordmeister immer lethargischer macht…
Nach dem 0:4 gegen die Admira ist der SK Rapid an einer bedeutenden Weggabelung angelangt. Nicht unbedingt primär wegen der inferioren Leistung, sondern aufgrund der Art und Weise wie damit öffentlich umgegangen wird. Rapid erwischte am Samstag einen rabenschwarzen Tag. Mit dieser Feststellung hatte Zoran Barisic natürlich Recht. Auch... Mehr lesen
Kommentar | Erkenntnisse und Bekanntes aus Rapids Debakel in Valencia
Es ist vieles geschehen an jenem 18.Februar in Valencia. Rapid wurde unsanft aus den Europacup-Träumen gerissen, die Fans der Grün-Weißen durften das spektakuläre Mestalla nicht wie geplant von innen genießen und von den „drei Belastungen“ fielen innerhalb von neun Tagen gleich zwei weg. Andreas Müller nannte das Auftreten Rapids... Mehr lesen
Kommentar | Trifon Ivanov: A walk down the memory lane
Trifon Ivanov ist am Samstag im Alter von gerade einmal 50 Jahre verstorben. Der Bulgare mit dem charakteristischen Bartwuchs steht wie kaum ein anderer für den österreichischen Fußball der Mitt-1990er Jahre, genauer gesagt der damals höchst erfolgreichen Rapid-Mannschaft. Für viele eine prägende Zeit. Mehr als genug Anlass zum Sinnieren.... Mehr lesen
Kommentar | Auswirkungen und Einflüsse der bulgarischen Urgewalt
Es war ein komischer Tag. Man wälzt sich gemütlich aus dem Bett, freut sich über die wärmenden Sonnenstrahlen und befindet sich mitten in der individuellen Vorbereitung für das anstehende Derby. Ein routinemäßiger Check am Smartphone, was man denn so während der Schlafphase verpasst hat und da steht diese unerwartete... Mehr lesen
Kommentar: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach tritt zurück!
Nächster Paukenschlag im Wahnsinn Weltfußball. Der Präsident der FIFA – Stadionverbot! Der Präsident der UEFA: Stadionverbot! Der Vizepräsident des CONMEBOL: Auslieferungshaft! Der Präsident des CONCACAF und Vizepräsident der FIFA: Auslieferungshaft! Dass sich noch ein paar (bisher) wichtige Würdenträger in Auslieferungshaft befinden, ist bereits nur mehr eine Randnotiz. Seit heute... Mehr lesen
Kommentar: Handspiel – Es bleibt mir nichts erspart!
Eigentlich will ich diesen Artikel nicht schreiben. Ich möchte nicht die Quoten-Frau eines Fußballportales sein, die zu jedem vermeintlich genderungerechten Kram abseits des abseits.at-Kernstoffes ihren Senf dazuspritzen muss. Das entspricht nicht meinen Vorstellungen von Emanzipation. Hélène Hendriks sieht es wohl ähnlich. „Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn mir... Mehr lesen
Kommentar: Bärenstarker Geheimfavorit Österreich? Momentan ziemlich wurscht!
Nun ist es also fix. Österreich wird an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilnehmen – dort, wo man auch das letzte Mal an einem Großereignis teilnahm, für das man sich qualifizieren musste. Die Art und Weise, wie die ÖFB-Elf das Ticket nach Frankreich löste, war beeindruckend. Das Team benötigte... Mehr lesen
Warum ich der Meinung bin, dass die Pyrotechnikdebatte nicht zielführend ist
Das Feuer der Leidenschaft, es brennt auf beiden Seiten: So manche aktive Fanszene kann das Zündeln einfach nicht lassen. Im Gegenzug ereifert sich die Exekutive neuerdings sogar via Twitter mit der Vollziehung der Bundesgesetzgesetzgebung. Am 131. Bundesgesetz des Jahres 2010 – besser bekannt unter dem Namen Pyrotechnikgesetz – scheiden... Mehr lesen
Rapid und das Suderantentum, oder: Mehr als drei Punkte kann man nicht holen
Es war eine kuriose Partie, die die Frühjahrssaison in der tipico Bundesliga einläutete. Rapid besiegte die SV Ried mit 3:0, wobei das Spiel bereits nach 39 Minuten entschieden war. Als Deni Alar seinen zweiten Elfmeter verwandelte, standen die Rieder nur noch zu neunt auf dem Rasen. Ein weiteres Elfertor... Mehr lesen
Anekdote zum Sonntag (21) – Ich weiß, was du im Sommer ’78 getan hast!
Jeder österreichische Fußballfan sollte wissen, worum sich die heutige Geschichte dreht. Für diejenigen, bei denen der Groschen bis jetzt nicht gefallen ist, hier einige Stichworte: Krankl, 3:2, Córdoba, Edi Finger Seniors Jubelschrei. Den Sieg Österreichs über Deutschland bei der Endrunde der Fußballweltmeisterschaft als Anekdotenmittelpunkt heranzuziehen strotzt nicht gerade voll... Mehr lesen
Kommentar | „Ich wart‘ auf die Wiederholung!“ –  Schauplatz: Sportfest
Jedes Jahr bin ich dabei. Ich kann ja gar nicht anders. Ich liebe Fußball und mein Dorf und (notgedrungen) gehört auch das alljährliche Sportfest meiner Heimatgemeinde in diese glückliche Beziehung. Das Hobbyfußballturnier ist kein Extrembeispiel für die „Unteren Zehntausend“ des Herrn Hermes, aber auch kein Polospiel à la Ascot... Mehr lesen
Kommentar | Quo vadis, Austria Wien? Die Veilchen auf dem Weg in ein tiefes Tal
Trainerwechsel wie in den besten Zeiten unter Frank Stronach, zugleich aber der schlechteste Saisonstart in der mittlerweile sechsjährigen Ära nach dem Mäzen. Die Wiener Austria kommt aus den Turbulenzen nicht heraus und scheut weiterhin kein Fettnäpfchen. Sie begann so erfolgreich, die Ära nach Frank Stronach. Finanzvorstand Markus Kraetschmer bekam... Mehr lesen
Kommentar | Meine persönlichen Verlierer der WM (2)
Europameister 2008, Weltmeister 2010, Europameister 2012 – so liest sich die in diesem Jahrtausend beeindruckende Vita der „Furia Roja“. Das Ausscheiden in der Vorrunde in Brasilien fügt sich natürlich nicht in diese imposante Epoche des Weltfußballs ein, steht in gewisser Weise aber sinnbildlich für deren Ende. Die Wachablöse ist... Mehr lesen
Kommentar | Meine persönlichen Verlierer der WM (1)
Ghana, Nigeria, Kamerun und die Elfenbeinküste – Ich möchte über die Leistungen dieser vier afrikanischen Teams hier nicht mehr viele Worte verlieren, habe diese ohnehin eingehend analysiert. Dennoch stimmt mich das frühe Scheitern des schwarzen Kontinents traurig, da man das große Potenzial wieder einmal nicht ausschöpfen konnte. Den einzigen... Mehr lesen
Die WM und ich – Finale: Argentinien – Deutschland
Das war’s: „Schland“ hat‘s gepackt und den vierten Stern geholt. Trotz ihrer Favoritenstellung hatten die Deutschen in einem guten Spiel mit der „Albiceleste“ ihre liebe Mühe, wurden aber durch Götzes sehenswerten Treffer doch noch ein verdienter Weltmeister. Insgeheim war die DFB-Elf wohl von Anfang an der Topfavorit: Experten und... Mehr lesen
Kommentar | Messi ist „bester Spieler der WM“ – die Suche nach den Gründen
Die Verwunderung war groß, als ein erschöpfter, enttäuschter Lionel Messi den „Goldenen Ball“ für den besten Spieler des Turniers entgegennahm. In Foren und sozialen Netzwerken konstatierten Fußballfans, dass es gleich mehrere Spieler gäbe, die bei der Weltmeisterschaft 2014 besser spielten als der argentinische Superstar. Und damit haben die Fans... Mehr lesen
Eine Hommage an Bastian Schweinsteiger: Klasse ist, wenn alles schmerzt und du trotzdem vorangehst
Der Held vom Algerien-Spiel war André Schürrle, der vom Duell mit den USA Mats Hummels und im Rahmen der Sternstunde vom Halbfinale gegen Brasilien ist es wohl nicht nötig einen einzigen Helden herauszupicken. Den großen Traum vom Finalgoldtor machte schließlich Mario Götze wahr. Doch ein deutscher Spieler verkörperte die... Mehr lesen
Die WM und ich – Halbfinale: Deutschland gegen Brasilien
„Bum, heit‘ hamma a Schraub’n kriegt.“, hätte Luis Felipe Scolari gesagt, wenn er Rapid-Legende Franz „Bimbo“ Binder wäre. Gut, das war jetzt ein ebenso förderlicher Einstieg in den drittletzten Teil meiner WM-Kolumne, wie die Erkenntnis dass „Mama“ „Bier“ heißt, wenn man vier Buchstaben ändert. Die 1:7-Schlappe macht mich und... Mehr lesen
Die WM und ich – Viertelfinale: Deutschland gegen Frankreich
Dass Deutschland schon wieder ein Duell mit Frankreich für sich entscheiden würde, dachte ich mir bereits vorab. Mit diesem „Matswinner“ (sic!) hätte ich aber nicht gerechnet: Hummels köpfelte schon in der dreizehnten Minute das ausschlaggebende Tor zum Halbfinaleinzug der DFB-Elf. Gott sei Dank konnte ich da gerade eine Pause... Mehr lesen
Kommentar | Wieso Chile der Selecao heute alles abverlangen wird
Wenn das brasilianische Nationalteam heute im ersten Achtelfinale auf die Mannschaft aus Chile trifft, gibt es vielleicht mal wieder eine große Überraschung bei diesem Turnier. Auf jeden Fall dürfte Scolaris Brasilien deutlich mehr Probleme gegen die Mannschaft Sampaolis kriegen, als von der breiten Öffentlichkeit erwartet. In diesem Artikel möchte... Mehr lesen
Kommentar | Der Dino wankte, aber fiel nicht
Gestern drehten sich die Schlagzeilen schon wieder um Vertragsverlängerungen, Transfers und den notwendigen sportlichen Umbau in der Hansestadt. Dabei war es nur einen Tag her, dass der Hamburger SV in einem Herzschlagfinale sich doch noch den Klassenerhalt sichern konnte und damit verhinderte, dass die „Dino“-Uhr in der Imtech-Arena erstmals... Mehr lesen
Kommentar | Ein feiger Angriff auf einen Spieler als Chance Härte zu beweisen
Gestern wurde bekannt, dass eine Gruppe vermummter Rapid-„Fans“ den jungen Austria-Stürmer Valentin Grubeck krankenhausreif prügelte. Nicht nur österreichische Medien berichteten über den Vorfall, auch international war es gestern und heute ein heiß diskutiertes Thema. Dies ist Rapids erste gewaltbezogene Krise unter Neo-Präsident Krammer, der nun eine ideale, wenn auch... Mehr lesen
Satire | Rapstria Wien United – oder wie die Welt mit EINEM Wiener Großklub aussehen würde…
Der ein oder andere von euch denkt wahrscheinlich nur eins, wenn er auf eine mögliche Fusion der Wiener Großklubs angesprochen wird: „Keine Macht den Drogen!“ Keine Sorge, niemand hat die Absicht die beiden Wiener Großklubs miteinander zu verbinden. Ehe das passiert, heiratet der Papst. Im Folgenden versuchen wir uns... Mehr lesen
Kommentar | Der SV Mattersburg am Scheideweg
Vor gut einem Jahr stellten wir uns die Frage, „Quo vadis, SV Mattersburg“ – also „wohin gehst du?“ – und nun wäre es Zeit zu bilanzieren.     Status quo In dem einen Jahr änderte sich kaum viel. Lediglich die Liga ist neu, zwischenzeitlich ließ man sich sogar auf... Mehr lesen
Knapp daneben ist auch vorbei – Eine Meinung
Wieder einmal nicht dabei. Die vierte WM in Folge werden die österreichischen Nationalteamkicker vor dem Fernseher verbringen um ihren Berufskollegen auf die Beine zu schauen.Nach der 1:2-Niederlage gegen Schweden ist eine Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien nun unmöglich geworden. Alaba und Co. waren wie die österreichischen Fans... Mehr lesen
Kommentar | Wirklich alles Roger in Salzburg?
Der Punkteschnitt, den Red Bull Salzburg unter Roger Schmidt 2012/13 einfahren wird, gehört mit zum Besten, was es statistisch in der Red-Bull-Ära gab. Selbst der klubinterne Trefferrekord aus der Adriaanse-Saison wackelt (86 Treffer 2008/09, aktuell 77). Dennoch sind in Salzburg nicht alle zufrieden und zwar zu Recht. Vergangenen Sonntag... Mehr lesen
Fanmeinungen zum Scharner-Skandal: „Auch Best, Weah und Giggs haben ihre Knochen hingehalten“
Der „Ausbruch“ Paul Scharners aus dem Teamcamp des ÖFB sorgte medial und auch auf Seiten der Fans für Verwunderung und zahlreiche Diskussionen. Wir liefern euch hier die interessantesten, themenbezogenen  Fankommentare aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größter Fußball-Community. John McClane: „Auf der einen Seite möchte er ein Führungsspieler sein,... Mehr lesen
Kommentar | Ein erster Besuch in der neuen „NV-Arena“ – Chance vertan?
Groß war die Erwartungshaltung wohl nicht nur beim Autor dieser Zeilen. Zur feierlichen Stadioneröffnung in Niederösterreichs Hauptstadt St. Pölten wurde mittels Freikarten, teils auch mittels Kartenverlosung geladen, ein Miniturnier mit den Gastgebern, dem tschechischen Spitzenklub Sparta Prag und dem SK Rapid lockte. Und die ersten Eindrücke waren auch durchwegs... Mehr lesen
Abseitsverdächtig | Owe vom Gas!
Rund um das Westderby, das Red Bull Salzburg gegen Wacker Innsbruck mit 2:0 gewann, bewiesen Fans und Polizisten, wie Deeskalation zwischen organisierten Fangruppen und Polizei NICHT aussieht. Die Linie „scharf“ gegenüber Fußballfans entpuppt sich gut elf Monate nach dem Platzsturm beim Wiener Derby als unzureichend. Die Öffentlichkeit könnte zu... Mehr lesen
Abseitsverdächtig | Österreich ist nicht Spanien – und das ist auch irgendwie gut so…
Der Meisterkampf ist mehr ein Meisterkrampf in Österreich. Es ist nicht einmal mehr Mikado, wo der verliert, der sich als Erster bewegt. Nein, es wird munter gestolpert. Bei Wacker Innsbruck wollten die Fans Walter Kogler schon zum Teufel jagen, nun soll er Mister Europa Cup werden und möglicherweise Meister?... Mehr lesen
Kommentar | Roland Linz und der egomanische Jubel zum vermeintlichen Siegestor…
Die vier Samstagspiele der österreichischen Bundesliga brachten keinen Sieger hervor. Vier Remis, dreimal 1:1, einmal 2:2 – und immerhin wurde zeitweise richtig erfrischender Fußball geboten, den man bisher im Frühjahr vermisste. Die pikantesten Geschichten schrieb jedoch die Schlussphase in der Generali-Arena, vormals Horrstadion, zu Favoriten. Dort gelang Roland Linz... Mehr lesen
Abseitsverdächtig | Vom Edelgeiger zum Betonmischer: Wie konnte das passieren?
Die Wiener Austria schickte kurz vor Weihnachen Karl Daxbacher in die Wüste, um mit dem neuen, jungen, aufstrebenden Trainer Ivica Vastic modernen Fußball zu zeigen und in neue Sphären aufzusteigen. Leider sieht die Realität bisher anders aus. Bereits nach vier Spielen werden erste Rufe der Kritik laut. Ein Brief... Mehr lesen
Gegenkommentar | Wieso das „Projekt-Vastic“ noch lange nicht gescheitert ist.
Vier Runden sind nun im Frühjahr gespielt, während Teile der Austria-Fangemeinschaft bereits das Ende der Ära Vastic herbeisehnen, möchte dieser Kommentar darauf aufmerksam machen, dass die Entwicklung bei der Austria nicht ausnahmslos schlecht ist. Abwehr stabilisiert – Lindner profitiert Mit Junuzovic und Barazite musste die Austria zweifellos ihre beiden... Mehr lesen
Abseitsverdächtig | Stimmungskanone dringend gesucht!
Viele Bezeichnungen verwendeten Fans, Journalisten und Kritiker für das, was ihnen in den letzten Wochen an (magerer) Fußballkost in Österreich geboten wurde; gemeint war immer dasselbe. Schlechtwetterkapriolen, Spielabsagen, schwaches Niveau – die heimischen Fans wurden von ihren Kickern nicht gerade verwöhnt in letzter Zeit. Das Derby, regelmäßig eines der... Mehr lesen
Abseitsverdächtig | Für Red Bull Salzburg geht’s gegen Metalist Kharkiv um die Wurscht!
Am Donnerstag kämpft die Mannschaft von Red Bull Salzburg im eigenen Stadion um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League. Gegen Metalist Kharkiv soll gelingen, was 2010 gegen Standard Lüttich nicht gelungen war. Ein entscheidender Faktor könnte dabei das Publikum werden. Aufstieg in letzter Sekunde Dabei haben es die... Mehr lesen
Kommentar | Was läuft falsch in den Köpfen der Roten Bullen?
Die Bilanz der roten Bullen ist erschreckend. Seit Wochen warten die Salzburger in der Liga auf einen Sieg. Gründe gibt es viele, doch möglicherweise sind diese zu weit hergeholt. Die Philosophiewechsel, die Trainerwechsel, viele Legionäre und so weiter und sofort. Doch liegt das Problem in Wahrheit nicht woanders? Es... Mehr lesen